stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 19:54

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2003, 07:37   #61
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

WIN-BIS geht wieder
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 07:42   #62
Eumel
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Eumel
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Köln
Beiträge: 2.735
Standard

Zitat:
Original erstellt von germanasti
WIN-BIS geht wieder

Noch ohne Charts, bis 9.00 Uhr werden sie das auch nach schaffen.
Eumel ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eumel die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 07:47   #63
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Carlo:

Massenmord = Wissentlich herbeigeführter Tod von Menschen, ohne das es dafür eine gesetzliche Grundlage gibt.

Dies war während des Jugoslawienkrieges von Milosevic genauso der Fall wie die zahllosen Attacken Saddam Husseins in der Vergangenheit und eben auch im Falle Amerikas, sollten sie dafür keine offizielle Erlaubnis der UN erhalten.


Hoffe Dir damit geholfen zu haben
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 07:51   #64
chickenrun
Alles fuer die Katz...
 
Benutzerbild von chickenrun
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 1.277
chickenrun eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Guten Morgen Germa and All !

Seit Freitag raus aus Gold und Dax-put - jetzt long im Dax : Ein bischen Spass muss sein...

Ich denke, der Waffenbereicht wird keine Verschiebung eines Krieges bringen, nur noch mehr Unsicherheit - morgen spricht der Vater aller Deppen und wird dem Ami noch mal erklaeren, wieso Oel so wichtig fuer den Texaner ist - das ist entscheidend :
__________________
Live from the River Thames
chickenrun ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser chickenrun die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 07:53   #65
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

AKTIEN TOKIO (SCHLUSSINDIZES)/Schwach
Tokio (vwd) - Schwach haben die Aktienkurse am Montag in Tokio den Handel beendet. Der Nikkei-225-Index verlor 1,4 Prozent bzw 122 JPY auf 8.609. Der Topix-Index reduzierte sich um 1,3 Prozent bzw elf Zähler auf 850. Umgesetzt wurden nach vorläufigen Angaben 0,8 (Freitag: 1,07) Mrd Aktien.


vwd/DJ/27.1.2003/rz


------

Wenigstens nicht mehr ganz so hoch Umsätze. Das ist positiv
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 07:54   #66
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

chicken:

Du bist aber mutig.

Ich guck auf meine Vorgaben. Kommen heute 2620 P., überlege ich mir eine kleine Position.
Die bestehenden Shortpositionen lasse ich aber bestehen, da sie eh auf Mehrmonatssicht gedacht sind.

Viel Glück
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:00   #67
chickenrun
Alles fuer die Katz...
 
Benutzerbild von chickenrun
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 1.277
chickenrun eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Sucht er jetzt wieder ein wenig Naehe zu Europa

Blair will Uno-Waffeninspekteuren mehr Zeit geben

Die USA haben zugesagt, den für diesen Montag erwarteten Irak-Bericht genau zu prüfen. Sie würden allerdings auch ohne Unterstützung durch den Uno-Sicherheitsrat Krieg führen. Inzwischen mehren sich die Stimmen, die den Uno-Waffeninspekteuren mehr Zeit für ihre Untersuchungen in Irak einräumen wollen.


.... Quelle FTD


Was wird bloss sein Herrchen sagen... "Altes" Great Britain halt
__________________
Live from the River Thames
chickenrun ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser chickenrun die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:00   #68
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 53.291
Standard

Zitat:
Original erstellt von germanasti
Carlo:

Massenmord = Wissentlich herbeigeführter Tod von Menschen, ohne das es dafür eine gesetzliche Grundlage gibt.

Dies war während des Jugoslawienkrieges von Milosevic genauso der Fall wie die zahllosen Attacken Saddam Husseins in der Vergangenheit und eben auch im Falle Amerikas, sollten sie dafür keine offizielle Erlaubnis der UN erhalten.


Hoffe Dir damit geholfen zu haben



Du gaggerst schon wieder über ungelegte Eier; genauso wie unser Bundeskanzler.
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:06   #69
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 53.291
Standard

Zitat:
Original erstellt von chickenrun
Sucht er jetzt wieder ein wenig Naehe zu Europa

Blair will Uno-Waffeninspekteuren mehr Zeit geben

Die USA haben zugesagt, den für diesen Montag erwarteten Irak-Bericht genau zu prüfen. Sie würden allerdings auch ohne Unterstützung durch den Uno-Sicherheitsrat Krieg führen. Inzwischen mehren sich die Stimmen, die den Uno-Waffeninspekteuren mehr Zeit für ihre Untersuchungen in Irak einräumen wollen.


.... Quelle FTD


Was wird bloss sein Herrchen sagen... "Altes" Great Britain halt


Wenn das nur so einfach wäre. Noch 3-4 Monate, dann ist der Krieg für dieses Jahr unmöglich bzw. geht zu Lasten des Risikos der eigenen Leute. Angeblich soll der Truppenaufmasch ohnehin erst bis Anfang März fertig sein. Wobei mir Infos vorliegen, das der krieg ohnhin erst Anfang März geplant war. Ausserdem stellt sich die Frage was sich in den 4 Wochen ändern soll. Seine verbliebenen Massenvernichtungswaffen hätte er schon bis jetzt offenlgen können, wenn er gewollt hätte.

Bezüglich deines Calls bist zu vll. 1-2 Tage zu früh dran, ist aber vom Prinzip her richtig. Ich erwarte auch noch das 7. und 8. Hoch eines Fibozykluses bevor es dann steil nach unten geht.
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:13   #70
Maack
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Feb 2001
Beiträge: 50
Standard

moin german

moin @ all
__________________
MfG Maack
Maack ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Maack die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:15   #71
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

27/01/2003 07:58
Guten Morgen von Reuters am Montag, den 27. Januar 2003

TOP AKTUELL I
Das Bundesfinanzministerium hat einen Bericht des Magazins
"Der Spiegel" zurückgewiesen, wonach das Ressort erwägt, das
geplante Steuerpaket zusammenzustreichen und die Mehrwertsteuer
zu erhöhen. Dem Bericht zufolge wird auch darüber nachgedacht,
die letzte Stufe der Steuerreform von 2005 auf 2004 vorzuziehen.
Eine Ministeriumssprecherin sagte am Wochenende in Berlin:
"Solche Pläne gibt es nicht." Das Ministerium halte an dem
geplanten Steuervergünstigungsabbau-Gesetz fest. Über die
endgültige Ausgestaltung einer Amnestie-Regelung für
Steuersünder, die Schwarzgeld nachdeklarieren, sei aber noch
nicht entschieden. Das Magazin "Focus" hatte berichtet, die
geplante Steuer auf nachdeklariertes Schwarzgeld solle unter
bestimmten Voraussetzungen erlassen werden.
Zusatzinfo unter: [ECI-GVD][DBT-FUND][STX-FIN]

TOP-AKTUELL II
Die USA haben Irak im Fall einer kriegerischen
Auseinandersetzung vor dem Einsatz von Massenvernichtungswaffen
gewarnt. In einem solchen Fall würden die USA "alle notwendigen
Mittel" einsetzen, um sich selbst zu schützen, sagte der
Stabschef im US-Präsidialamt, Andrew Card, am Sonntag dem
Fernsehsender NBC. Auf die Nachfrage, ob dies auch eine Option
auf den Einsatz von Atomwaffen bedeute, sagte Card, er wolle
weder etwas auf den Tisch bringen, noch herunter nehmen. "Aber
wir haben die Verantwortung sicher zu stellen, dass (Iraks
Präsident) Saddam Hussein und seine Generäle keine
Massenvernichtungswaffen einsetzen."
Zusatzinfo unter: [US-IQ][MEAST-ASIA][AER-GEG]

BLICKPUNKT DEUTSCHE AKTIEN:
* Der Bad Homburger Pharma- und Spezialchemiekonzern Altana
wird voraussichtlich Umsatzzahlen für das abgelaufene
Geschäftsjahr 2002 veröffentlichen.
* Die Funkwerk AG [FEW.GER] hat im abgelaufenen Geschäftsjahr
2002 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr
um mehr als 55 Prozent auf gut 105 Millionen Euro gesteigert.
Das Ebit für 2002 werde trotz umfangreicher Aufwendungen für
Produktion und Entwicklung voraussichtlich um rund 29 Prozent
auf mehr als 8,5 Millionen Euro klettern.
Zusatzinfo unter: Doppelklick [.FDE][.NMDE][GER-HOT][GER/TOP]

FINANZNACHRICHTEN AUS DER PRESSE
* MobilCom [MOB.GER] steht einem Bericht der Financial Times
Deutschland (FTD) (Montagausgabe) zufolge kurz vor dem
erwarteten Verkauf seiner Festnetzsparte an die Tochter
Freenet [FRN.GER] .
* Die Deutsche Telekom [DTE.GER] -Tochter T-Mobile hat einem
Bericht der FTD (Montagausgabe) zufolge kein Interesse mehr an
einer Übernahme der niederländischen Tochter des britischen
Mobilfunkanbieters MM02. Zuvor hatte Kreisen zufolge bereits
Vodafone abgewunken.

BLICKPUNKT DEVISEN:
Der Dollar hat sich im ostasiatischen Devisenhandel zu
Wochenbeginn kaum verändert zu seinen Kursen vom Freitag
gezeigt. Im Tokioter Nachmittagshandel stieg der Euro minimal
auf 1,0833/37 Dollar von 1,0828 Dollar am Freitag in New
York. Zur japanischen Währung notierte der Dollar mit 117,82/87
Yen verglichen mit Kursen von 117,74/82 Yen am Freitag in
New York.
Zusatzinfo unter: [GER-FRX] [USD/LDE]

BLICKPUNKT FERNOST:
Der Tokioter Aktienmarkt hat zu Wochenbeginn schwächer
geschlossen. Händler erklärten dies vor allem mit den negativen
Vorgaben der Wall Street vom Freitag sowie der jüngsten
Entwicklung im Irak-Konflikt. Zum Handelsende lag der 225 Werte
umfassende Nikkei-Index um 1,40 Prozent im Minus bei 8609
Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index gab 1,32
Prozent auf 850 Punkte ab.
Zusatzinfo unter: [.TDE][JP-STX][HK-STX]

BLICKPUNKT WALL STREET:
Die zunehmende Angst vor einem Militärschlag der USA gegen
Irak sowie Einbußen bei Energie- und Versicherungsaktien haben
am Freitag für deutliche Kursverluste an der Wall Street
gesorgt. Die maßgeblichen Indizes für die Standardwerte und den
breiten Markt fielen zeitweise so tief wie seit drei Monaten
nicht mehr. Der Dow-Jones-Index verlor zum Handelsschluss
2,85 Prozent auf rund 8131 Zähler. Die US-Technologiebörse
Nasdaq gab 3,32 Prozent auf rund 1342 Punkte nach, und
der breiter gefasste S&P-500-Index sank um 2,92 Prozent
auf rund 861 Zähler.
An den US-Kreditmärkten stiegen die zehnjährigen
Staatsanleihen um 3/32 auf 100-19/32. Sie rentierten mit 3,92
Prozent. Die 30-jährigen Bonds kletterten 14/32 auf 107-26/32
und hatten eine Rendite von 4,86 Prozent.
Zusatzinfo unter: [.NDE][US-STX][US-DBT]

SNAPSHOT MÄRKTE:
Dax-Indikation:
Bund-Future:
Euro
Dow Jones
Nikkei-Index

INDIKATOREN DES TAGES:

Prognose Vorp.

1600 US Verkäufe best. Eigenheime DEZ 5,6 Mio 5,56

Die Prognose-Werte sind Konsensus-Schätzungen einer
Reuters-Umfrage.
Zusatzinfo unter: [GER-ECI]

mik
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:15   #72
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Hallo Maack
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:24   #73
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Gold über 370 Dollar.
Die Rallye dort geht ungebrochen weiter




Im deutschen Transportbereich ist nach einem deftigen Jahresauftakt das Aufkommen in den letzten 1,5 Wochen dramatisch eingebrochen.
Genauso war es im März/April 2002. Folgen danach sind bekannt.
d.h. Boden ist noch weit und breit keiner in Sicht!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:25   #74
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

JP/Handelsbilanzüberschuss im Dezember geringer als erwartet

Tokio (vwd) - Der Überschuss in der japanischen Handelsbilanz ist im
Dezember nicht saisonbereinigt um 19,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr
auf 791,0 Mrd JPY gestiegen. Damit hat sich auf Grund des trotz der
weltweiten Unsicherheiten anhaltend robusten Exports der Aktiovsaldo zwar
den zehnten Monat in Folge ausgeweitet, Volkswirte hatten allerdings im
Vorfeld mit einer deutlich kräftigeren Zunahme gerechnet und ein Plus von
36,7 Prozent auf 906,1 Mrd JPY erwartet.

Wie das Finanzministerium in Tokio am Montag weiter mitteilte, erhöhte
sich dabei der Wert der Ausfuhren um 15,1 Prozent auf 4,560 Bill JPY.
Gleichzeitig stiegen die Einfuhren um 14,1 Prozent auf 3,769 Bill JPY. Im
Handel mit den USA erhöhte sich Japans Handelsbilanzüberschuss den Angaben
zufolge um 18,6 Prozent auf 624,1 Mrd JPY.

Im gesamten vergangenen Jahr erhöhte sich der Überschuss den Angaben
zufolge um 51,3 Prozent auf 9,93 Bill JPY. Dabei legten die die Exporte um
6,4 Prozent zu, die Importe sanken hingegen um 0,6 Prozent.

Im Einzelnen teilte das Finanzministerium für den Dezember die folgenden
Zahlen mit:

===
unbereinigt

Dezember 02 Dezember 01 +/- Proz
gg Vj

Handels-
bilanz 791,0 659,4 +19,9
-Exporte 4.559,9 3.961,4 +15,1
-Importe 3.768,9 3.302,0 +14,1


saisonbereinigt

Dezember 02 November 02 +/- Proz
gg Vm

Handels-
bilanz 657,3 1.050,7 -37,4
-Exporte 4.406,2 4.754,0 - 7,3
-Importe 3.748,9 3.703,3 + 1,2

- Angaben in Mrd JPY
===

vwd/DJ/1.2003/jej



------

Japan ist bereits jetzt in einem Mega-Boom.
Es will nur keiner sehen, da ganze Welt im Yen verschuldet ist. :o
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 27.01.2003, 08:31   #75
chickenrun
Alles fuer die Katz...
 
Benutzerbild von chickenrun
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 1.277
chickenrun eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

@ germa

Nix grosses, pure Speku - ein wenig Nervenkitzel auf die langweilig eintreffenden Vorhersagen von Dir in den letzten Wochen
Glaube nicht, dass wir heute noch so weit runter gehen werden - denke eher Morgen.

-----
Apropos Bush...

George W. Bush kommt in eine Schule und erklaert den Kindern seine Politik. Nachdem er seinen Vortrag beendert hat, foerdert er die Kleinen auf, Fragen zu stellen. Alle sind ruhig, bloss der kleine Joey meldet sich.

"Mr. Presidetn, ich habe 3 Fragen
1. Wie kommt es, dass sie trotz geringerer Waehlerstimmen zum Presidenten gewaehlt wurden ?
2. Warum wollen Sie Irak angreifen, obwohl keinerlei Beweise fuer etwaige Massenvernichtungswaffen existieren ? Und
3. finden Sie nicht, dass die Hiroshima-Atombombe der groesste terroristische Akt in der Geschichte der Menschheit gewesen ist ?"

Als Bush antworten will, klingelt die Pausenglocke und alle verschwinden auf den Pausenhof. Spaeter versammeln sich alle wieder und der President fordert die Kinder erneut auf, ihre Fragen zu stellen.
Da meldet sich Thomas:

"Mr President, ich habe da mal 5 Fragen
1. Wie kommt es, dass sie trotz geringerer Waehlerstimmen zum Presidenten gewaehlt wurden ?
2. Warum wollen Sie Irak angreifen, obwohl keinerlei Beweise fuer etwaige Massenvernichtungswaffen existieren ?
3. Finden Sie nicht, dass die Hiroshima-Atombombe der groesste terroristische Akt in der Geschichte der Menschheit gewesen ist ?
4. Warum hat heute die Pausenklingel 20 Minuten frueher geklingelt als sonst ?
5. Wo ist eigentlich Joey ?
__________________
Live from the River Thames
chickenrun ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser chickenrun die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 19:54
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net