stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 06:32

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2003, 00:09   #16
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

Zitat:
Original erstellt von RIVA
Du wirst mit Deiner fundierten Ansicht wie immer recht haben...

ich denk auch so

es ist doch ziemlich simpel zu glauben, das der irak für alles schuld ist. und wenn´s vorbei ist, gemma strong nach oben.

so denkt die masse :

also ist das nichts für mich.

und 1990 sah die welt anders aus
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 00:10   #17
RIVA
Dead Nick - see under ALMA_Advice
 
Benutzerbild von RIVA
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 13.886
Erröten

Lupo,

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Fängt ja gut an, das Jahr... bei Dir vermutlich häufiger...
RIVA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RIVA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 00:13   #18
RIVA
Dead Nick - see under ALMA_Advice
 
Benutzerbild von RIVA
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 13.886
Face

Zitat:
Original erstellt von Dolby Digital 5.1
ich denk auch so

es ist doch ziemlich simpel zu glauben, das der irak für alles schuld ist. und wenn´s vorbei ist, gemma strong nach oben.

so denkt die masse :

also ist das nichts für mich.

und 1990 sah die welt anders aus


RIVA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RIVA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 00:13   #19
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

eine für den fahrradfahrer paule:


http://www.ftd.de/ub/in/10413537010...l?nv=cd-divnews

Aus der FTD vom 2.1.2003 www.ftd.de/transrapid

Transrapid bahnt Metrorapid den Weg
Von Margaret Heckel, Shanghai

Nach der chinesischen Ankündigung, die Magnetschwebebahn Transrapid auf eine insgesamt 300 Kilometer lange Strecke zu verlängern, erwarten Bundeskanzler Gerhard Schröder und Wirtschaftsminister Wolfgang Clement auch in Deutschland den Durchbruch für die Technologie.


------------

in 10 jahren jagen die dinger durch die alpen. im gepäck transportgüter
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 00:14   #20
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

Zitat:
Original erstellt von RIVA

hau nur drauf, wenns hilft
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 01:41   #21
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.158
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

paule fährt Farrrad?
Ich dachte Porsche.

-----------------------------------------------------------
01/01/2003 11:59
Ifo erwartet keine Konjunktur-Risiken durch Irak-Krieg

Berlin, 01. Jan (Reuters) - Das Münchener Ifo-Institut für
Wirtschaftsforschung rechnet im Falle eines kurzen Irak-Kriegs
nicht mit neuen Belastungen der Konjunktur in Deutschland.
"Die Angst vor einem Krieg lähmt und belastet Wirtschaft und
Kapitalmärkte stärker als ein tatsächlicher Schlag"
, sagte
Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn dem Magazin "Focus-Money" in
einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Bericht.

Wenn nach Beginn einer Militäroffensive ein schnelles Ende absehbar sei,
werde sich ein Aufschwung einstellen
. Dies sei beim Golfkrieg
1990/91 ähnlich gewesen. Sollten sich die Kämpfe aber hinziehen,
käme die Weltwirtschaft wegen steigender Ölpreise unter Druck.
Die Ifo-Experten erwarteten jedoch ein Absinken des Ölpreises
von derzeit rund 30 Dollar pro Barrel auf 25 Dollar im
Jahresdurchschnitt 2003.
Die Ölpreise hatten sich am Dienstag weltweit von ihren
Zwei-Jahres-Höchstständen erholt und gaben um rund einen Dollar
nach. Grund sei die Aussicht auf höhere Fördermengen der Opec,
sagten Händler. Die Organisation Erdöl exportierender Länder
(Opec) hatte zuvor signalisiert, die Fördermengen bei Bedarf
anzuheben. Im Jahresvergleich legten die Ölpreise dennoch um
rund 50 Prozent zu. In den vergangenen Wochen waren die Preise
wegen der zunehmenden Angst vor einem Irak-Krieg sowie wegen des
Generalstreiks in Venezuela kräftig angestiegen.
Händler fürchten, dass ein Krieg im Irak die Ölförderung aus
der gesamten Golfregion beeinträchtigen könnte. Die Region ist
für rund ein Viertel der weltweiten Versorgung mit Öl
verantwortlich.kad/jas

http://finanzen.tiscali.de/press/ne...59-38_L01556494
__________________
"Ich wäre schon zufrieden, wenn wir in den kommenden Jahren den Abstand zu den USA verkürzen
und Regionen wie Lateinamerika auf Distanz halten könnten
", sagte Verheugen.
Europa drohe im Gegenteil "ein Verlust an Wohlstand und Lebensqualität", warnte er.
http://orf.at/050129-83242/index.html

Geändert von nasdaq10.000 (02.01.2003 um 01:48 Uhr).
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 01:48   #22
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.158
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Was wird aus UMTS?, 01. Januar 2003

Lizenzauflagen: Ende 2003 müssen 25 Prozent erreichbar sein

...

Quelle: N24.de
__________________
"Ich wäre schon zufrieden, wenn wir in den kommenden Jahren den Abstand zu den USA verkürzen
und Regionen wie Lateinamerika auf Distanz halten könnten
", sagte Verheugen.
Europa drohe im Gegenteil "ein Verlust an Wohlstand und Lebensqualität", warnte er.
http://orf.at/050129-83242/index.html

Geändert von nasdaq10.000 (02.01.2003 um 02:13 Uhr).
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 06:20   #23
tom911
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Heidelberg
Beiträge: 2.224
Standard

moin germa >noch im bett :

moin @all
tom911 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser tom911 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 06:47   #24
cloneshare
Bärenliebhaber
 
Benutzerbild von cloneshare
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Köln
Beiträge: 10.645
Standard

Guten Morgen Germa und all
cloneshare ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cloneshare die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 08:08   #25
Titan
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 443
Standard

Moin ! Alle noch am schlafen ???
Titan ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Titan die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 08:12   #26
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Erzählen

moin moin


ja titan, sieht so aus :
strong in bett liegen, bis man stinkt
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 08:15   #27
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

n-tv mädele:

"nach 44 prozent hat der dax ein niveau erreicht, wo es eigentlich wieder mal steigen sollte!"


:
__________________
Zur Chartshow

Geändert von Förster (02.01.2003 um 08:43 Uhr).
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 08:22   #28
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Moin



Kein Handel in Japabn und entsprechend absolut nix los im Währungssektor
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 08:22   #29
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Klonbabys, TV-Tussis und Dax-Calls / Aktienmüdigkeit auch in den Internet-Foren

Auch in den Börsenforen im Internet grassiert die Aktienmüdigkeit / Von Hanno Beck


FRANKFURT, 1. Januar. Daß wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen. Doch zumindest ein Gesprächsthema ist derzeit komplett außer Mode: die Börse. Wo also wendet sich jemand hin, der immer noch über Aktien reden will? Klar, er geht dorthin, wo er Gleichgesinnte vermutet - beispielsweise in eines der ehemals so zahlreichen Internet-Börsen-Foren. Hier trafen sich zu den Hochzeiten der Börseneuphorie Tausende potentielle Börsenmillionäre, um online über heiße Aktien und "Top-Picks" zu diskutieren.

Doch zeigt ein Besuch bei www.wallstreet-online.de, dem wohl bekanntesten Börsen-Forum, daß sich offenbar auch hier das Interesse verschoben hat. Insgesamt zehn Foren mit jeweils zwischen zwei und acht Untergruppen finden sich auf der Homepage. Zu jeder Untergruppe ist angegeben, wie viele Beiträge zu den dort aufgelisteten Themen in den vergangenen 24 Stunden ins Netz gestellt worden sind. Beim Neuen Markt sind es beispielsweise rund 800 Einträge, für den Dax etwas mehr als 130 Einträge, 100 Einträge für Charttechnik und stolze zwei Einträge für Telekommunikation. Der absolute Spitzenreiter bei der Anzahl der Einträge aber ist das "Wallstreet-Sofa": Mehr als 1800 Einträge finden sich hier zu solch illustren und nur bedingt börsentauglichen Themen wie "Worte, die man bei Sex nicht hören will" (172 Beiträge), "Das Liebesleben der roten südamerikanischen Waldameise" (1176 Beiträge) oder "Zum Sterntaler - das gemütliche Plauderstüberl" (40987 Beiträge). An Platz drei unter den Themengruppen mit den meisten Neubeiträgen der letzten 24 Stunden liegt das Diskussionsforum zur Politik mit fast 500 Einträgen. Schröder, Rot-Grün, Irak, "Wir werden weiterhin geschröpft", "Jammert mir nichts vor, ich habe CDU gewählt" oder einfach nur "Alles Lüge" - in diesen Foren findet sich nicht nur der Nichtbörsianer zurecht.

Der Dax das dritte Jahr im Minus, der Neue Markt vor dem Aus - wer will noch über Aktien reden, wenn es so spannende Themen gibt wie "Gibt es eine hübschere Frau als Michelle Hunziker?", Klonbabys, TV-Tussis oder Dreiecksberechnung? Das sehen wohl auch die Teilnehmer ähnlich: "Haha, das hier ist ein Börsenboard, ich sollte zwischendurch auch mal auf meine Dax-Calls achten", lautet einer der Kommentare in den Diskussionsforen.

Auch bei anderen Börsenforen sieht es ähnlich aus: Zwar führt bei stock-channel.net, was die Zahl der Beiträge angeht, immer noch das Diskussionsforum "Amerika" mit rund 200000 Beiträgen, doch schon an zweiter Stelle kommt die "Chill-out"-Zone, in der man sich bei "Small talk" entspannen kann (57000 Beiträge). Alle anderen Themenbereiche weisen allenfalls eine vierstellige Anzahl an Beiträgen auf. Und was die Anzahl der Themen angeht, liegt die "Chill-out"-Zone auf Platz eins. Dagegen wirkt das Diskussionsforum auf der Homepage der Comdirect-Bank direkt professionell, hier liegen die "Off Topics", also die börsenfremden Diskussionen, mit 1400 Beiträgen erst an vierter Stelle hinter dem "Brokerpoker-Forum", dem Forum "Deutschland und Europa" und dem - man glaubt es kaum - Einsteiger-Forum. Dort können die neuen Börsenfüchse von den alten Hasen noch einiges lernen - beispielsweise, wo die nächste Reise der Börsenlemminge hingehen könnte: Im Dezember 2002 finden sich bei Wallstreet-Online 285 Einträge zum Thema Gold. Das Edelmetall ist derzeit ein heißer Renner. Irgendwas geht halt Gott sei Dank immer. Und dann will man auch mal mit Gleichgesinnten darüber reden.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.01.2003, Nr. 1 / Seite 19


----------



Nur noch WO ist vor uns
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.01.2003, 08:27   #30
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

"Finanzierung des Mittelstands bricht weg"

KfW-Chef Reich: Kreditinstitute ziehen sich zuruck - Entlastung der Banken mit Krisenprogramm

...

http://www.stuttgarter-zeitung.de/s...tail.php/342960

:
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 06:32
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net