stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 22:03

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2002, 11:20   #121
RIVA
Dead Nick - see under ALMA_Advice
 
Benutzerbild von RIVA
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 13.886
Plaudern

.

Geändert von RIVA (02.08.2002 um 18:38 Uhr).
RIVA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RIVA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:21   #122
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Zitat:
Original erstellt von RIVA
Wenn ich mir das so ansehe - ich glaub', ich geh' gleich nahtlos zum Mittagessen... :


hab ich auch gemacht. stundenlang futtern ist jut.
natürlich nur gesunde sachen
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:24   #123
RIVA
Dead Nick - see under ALMA_Advice
 
Benutzerbild von RIVA
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 13.886
Plaudern

.

Geändert von RIVA (02.08.2002 um 18:38 Uhr).
RIVA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RIVA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:25   #124
Patrick
www.daftpunk.com
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Beiträge: 2.389
Zornig

zum ifo-klimaindex:

wie war das noch vor 4-6 (?) Wochen von Struck, Müntefering, Eichel und Schröder:

"Der Aufschwung gewinnt immer mehr an Fahrt!!"


Da ist wohl leider wieder "benchmark revision" angesagt...Wenn am Ende des Jahres in D eine schwarze null bleibt, kann man zufrieden sein...
Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Patrick die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:26   #125
boardleser
stock-channel.net senior member
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 774
Posting

Auch wenn
Markus freitags Arbeitsmarktdaten Koch...
also wenn die employment situation besser als erwartet gebracht wird,
wird man später doch zur Tagesordnung übergehen.

Sind sie doch nachlaufende Indikatoren
boardleser ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser boardleser die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:27   #126
RIVA
Dead Nick - see under ALMA_Advice
 
Benutzerbild von RIVA
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 13.886
Plaudern

Zitat:
Original erstellt von Patrick
Wenn am Ende des Jahres in D eine schwarze null bleibt, kann man zufrieden sein...


Wenn etwas bleiben soll, muss es zuvor da gewesen sein - ist doch alles längst tiefrot bei Euch da drüben im grossen Kanton...zumindest wenn man die Statistik-Manipulationen mal wegdenkt....
RIVA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RIVA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:27   #127
Ibykus
SCN-Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Ibykus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.065
Posting

Guten Morgen zusammen ,


"... entweda du ziehst Konsekwenzn, oda du bist nischt..." Gysi auf n-tv
Ibykus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Ibykus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:28   #128
RIVA
Dead Nick - see under ALMA_Advice
 
Benutzerbild von RIVA
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 13.886
Plaudern

.

Geändert von RIVA (02.08.2002 um 18:39 Uhr).
RIVA ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser RIVA die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:31   #129
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.155
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Posting

zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Original erstellt von nasdaq10.000
Die USA-Rate liegt unter 6%.

Bei US-Rezessionen liegt diese üblicherweise bei 8%.

Während der US-Rezession in den frühen 80ern lag diese bei 10%.

--------------------------------------------------------------------------------


Prima, langsam begreifst Du, wohin die Reise noch geht.
Ich rechne eher mit 10% als mit 8%.
__________________________________________________

Dies sind Hinweise auf die Stabilität des US-Arbeitsmarktes.

Kritik an der deutschen Arbeitsmarktpolitik wird hier nicht laut
.

Schätze alles Rentner, Beamte, Frührentner, Schüler und (NOCH) gut alimentierte

Arbeitlose hier.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------
Gütersloh, 29. Juni 2002
Studie: Deutschland kommt in der Beschäftigungspolitik nicht vom Fleck

Bundesrepublik liegt im aktuellen Ranking der Bertelsmann Stiftung nur auf Platz 16 - Norwegen Spitzenreiter unter den 21 wichtigsten Industrienationen


Deutschland kommt beim Kampf gegen die Arbeitslosigkeit nicht vom Fleck. Im heute veröffentlichten internationalen Beschäftigungs-Ranking der Bertels_mann Stiftung, das alle zwei Jahre vorgelegt wird, liegt Europas größte Volkswirtschaft un_verändert abgeschlagen auf Rang 16 unter den 21 wichtigsten Industrienationen.

“Obwohl die europäische Job-Maschine langsam in Gang kommt, tritt Deutschland gemeinsam mit den großen kontinentaleuropäischen Staaten Italien und Frankreich beschäftigungspolitisch auf der Stelle”, sagte der Präsidiumsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Dr. Gunter Thielen, bei der Vorstellung der Ergebnisse. Autoren der zum fünften Mal vorgelegten Studie sind die Münsteraner Wirtschaftswissenschaftler Ulrich van Suntum und Dirk Schlotböller.

Die Spitzenposition im Beschäftigungs-Ranking der Bertelsmann Stiftung nimmt zum ersten Mal Norwegen ein. Auf Platz zwei liegt die Schweiz, gefolgt vom langjährigen Primus Japan, das mit der inzwischen zehnjährigen Finanz- und Wachstumskrise zu kämpfen hat. Auf den Rängen vier und fünf folgen die Niederlande und die USA.

Das obere Mittelfeld bilden Portu_gal, Österreich, Dänemark, Großbritannien und Neuseeland. Zum unteren Mittelfeld gehören Irland, Australien, Schweden, Kanada und Belgien. Deutschland führt die Schlussgruppe mit Frankreich, Italien, Finnland, Spanien und Griechenland an.

“Unsere langjährige Analyse zeigt, dass insbesondere die verteilungsorientierten Wohlfahrts_staaten Italien, Frankreich, Deutschland aber auch Belgien 30 Jahre nach dem Verlust der Vollbeschäftigung immer noch keine Trendumkehr auf dem Arbeitsmarkt geschafft haben”, sagte Ulrich van Suntum. Das Warten auf den nächsten Aufschwung reiche nicht aus. Insbesondere dann nicht, wenn die Spielräume größerer Wachstumsraten sofort für Tariflohnerhöhungen verwendet würden, statt sie für zusätzliche Investitionen zu nutzen. Wie das Beispiel der Schweiz zeige, führe der sicherste Weg zur Vollbeschäftigung über umfassenden Wettbewerb auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

Eine Schlüsselrolle bei der Erklärung der deutschen Beschäftigungsmisere nehmen die Investitionen ein. Es sei erstaunlich, dass der gewaltige Erneuerungsbedarf in den neuen Bundesländern keinen Investitionsboom ausgelöst habe, sagte van Suntum. Paradoxerweise bilde Deutschland mit einer Quote von nur 14 Prozent im Mittel der letzten drei Jahre im internati_onalen Vergleich das Schlusslicht. Besonders negativ schlage auch die große Langzeitar_beitslosigkeit mit zuletzt über 50 Prozent zu Buche. Eines der größten Handikaps Deutsch_lands im internationalen Beschäftigungsvergleich sei die hohe Regulierungsdichte des Ar_beitsmarktes.

Van Suntum kritisierte weiter die viel zu geringe Effizienz und Effektivität arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen in Deutschland. Noch immer dominierten Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen und aufwändige Qualifizierungsprogramme, die nur zu oft in erneute Arbeitslosigkeit mün_deten. Auch das System der Arbeitslosenunterstützung sei viel zu bürokratisch und zentralis_tisch organisiert. Konkret schlug der Wirtschaftswissenschaftler vor, die Bundesanstalt für Arbeit als reine Versicherung nur noch mit der Finanzierung und Betreuung der Kurzzeitar_beitslosen zu beauftragen. Für Langzeitarbeitslose sollten wie in Skandinavien die Kommunen verantwortlich sein. Diese verfügten über genaueste Kenntnis der örtlichen Arbeitmarktlage.

Das internationale Beschäftigungs-Ranking der Bertelsmann Stiftung analysiert zum fünften Mal die mittelfristige Arbeitsmarktentwicklung in den 21 wichtigsten Industrieländern. Ziel der Untersuchung ist es, Unterschiede im beschäftigungspolitischen Erfolg der Länder aufzudecken und zentrale Einflussfaktoren zu identifizieren, die für diese Differenzen verantwort_lich sind. Dabei werden unter die Lupe genommen: der Investitionsanteil am Sozialprodukt, die Staatsquote, der Aktivitätsgrad der Arbeitsmarktpolitik, die Langzeitarbeitslosenquote, die Streikhäufigkeit sowie der Anteil an Teilzeitbeschäftigten und die Entwicklung der Lohn_stückkosten.

__________________
"Ich wäre schon zufrieden, wenn wir in den kommenden Jahren den Abstand zu den USA verkürzen
und Regionen wie Lateinamerika auf Distanz halten könnten
", sagte Verheugen.
Europa drohe im Gegenteil "ein Verlust an Wohlstand und Lebensqualität", warnte er.
http://orf.at/050129-83242/index.html
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:35   #130
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

DAX gleich im Plus? Verdient hat er es sich ja, nach 2 blutroten Tagen. Zumindest bis 14.30 Uhr.


Das Cisco-Gerücht war übrigens schon gestern abend im Markt und hat somit keine Auswirkungen mehr, solange es Gerücht bleibt. Godmode verkommt mit den uralten Meldungen immer mehr zu einer Lachnummer. :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:36   #131
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

was´n da los :




Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:36   #132
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Posting

Was soll eigentlich der Quark ob nun 5.9% oder 6% Arbeitslose? Nasdaq1000 ist doch sonst immer so schnell mit Grafiken? Aber die ist wohl unpassend........



Also, wo liegt das Problem? Über die letzten 32 Jahre gesehen sind die 6% kein Beinbruch und selbst 8% keine Katastrophe....

Board vollkommen ceazy, bei mir blinkt alles ganz wirr...

syr
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:36   #133
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.155
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Posting

Zitat:
Original erstellt von Dolby Digital 5.1



mir bleibt auch verschlossen, warum man sich von amerika soooo verarschen lässt

deshalb lach ich immer


Mal schaun wie lange noch.

Die USA sind eine offene, freie Gesellschaft.

Fehler und Mängel werden in Presse, Politik und Öffentlichkeit diskutiert und

kritisiert.

Gesetzgebungsverfahren setzen ein.
__________________
"Ich wäre schon zufrieden, wenn wir in den kommenden Jahren den Abstand zu den USA verkürzen
und Regionen wie Lateinamerika auf Distanz halten könnten
", sagte Verheugen.
Europa drohe im Gegenteil "ein Verlust an Wohlstand und Lebensqualität", warnte er.
http://orf.at/050129-83242/index.html
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:38   #134
Luke....
Daytrader
 
Benutzerbild von Luke....
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 1.756
Posting

schönen tag wünsch ich
Luke.... ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Luke.... die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.08.2002, 11:40   #135
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Posting



syr
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 22:03
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net