stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 11:49

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2002, 11:05   #76
carlo
SCN Pensionär
 
Registrierungsdatum: Jun 2002
Beiträge: 4.075
Posting

@frechdax,

na, herzlichen Glückwunsch!
Mit Deinen Gedanken zur Stimmung hast Du schon recht,
mir fehlt allerdings immer noch die Panik, vielleicht kriege ich sie ja zum Wochenausklang... . Gestern war schon mal nicht schlecht, müßte aber weitergehen,
dann werden auch durchschnittliche Q-Zahlen mit mäßigen Ausblicken gefeiert werden.

@hirse,

Du bist ja mutig! Ob die Bullenhörner da vielleicht zu früh aufgesetzt werden? :
__________________
Grüße an alle!
Carlo
carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser carlo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:13   #77
INPUTS
Nörgler
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.431
Posting

Nee, ein Privatmensch mag nix mehr in die Börsen stecken.
Is ja auch in der eigenen nix mehr drin.
Wir stehen vor einer Verstaatlichungswelle.
Auf FT. de is zur Zeit ne Umfrage: "Telekom wieder retour verstaatlichen- Ja oder Nein?"
Natürlich wollen 86 % "alles den freien Kräften des Marktes überlassen"...
20 Jahre hat man das den Leuten vorgebetet, jetzt können sie es bereits im Schlaf dahersagen.

Nur, was wird "der Markt" schon gross machen, wenn die Handies nicht mehr klingeln, und der Browser weiss bleibt?
INPUTS ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser INPUTS die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:16   #78
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

sodele

wieder schön ausgekotzt im dax

morgen ist auch noch ein tag
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:18   #79
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

germa

bilanzmauscheleien bei sap würden mich keinesfalls wundern

sp fut. wird gezogen,wehe amis machen nicht mit,kann noch blutig werden für den dax.

das die amis vor den 4 juli noch gross etwas ziehen ist zu bezweifeln.
eher das gegenteil.

earningsrallyparole kommen vermehrt auf,sommerrally startet am 8 juli und so.
na da bin ich mal gespannt was für pro forma scheiss diesmal auf uns zu kommt

die letzte earningsrally fiel ja regelrecht ins wasser

pumpenhannes wird wohl diesmal die arschkarte ziehen
98 waren noch alle in bullmode
01 hatten wir patriotsmlemminge
diesmal dürfte er alleine den schrott hochziehen,wird ihm kaum gelingen
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:20   #80
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Zitat:
Original erstellt von frechdax
@carlo,

ich hatte gestern noch Short-Zertifikate gekauft, von denen ich mich heute
erfeulicherweise wieder trennen konnte

Nur für's Tachengeld


ich hab mehrer teile vor einiger zeit für meine rente geordert.

die schau ich mir aber nicht genauer an.

ich kenn ja die richtung vom naschdak
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:20   #81
trine
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.409
Posting

liberalisierung des strommarktes, des telefonmarktes, des postmarktes - hat doch alles prima geklappt....

thomasius prägte mal den spruch:

liberalismus ist das recht des freien fuches im freien hühnerstall

dat trine
trine ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser trine die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:21   #82
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Quartalsberichte abwarten

Hans Bernecker: Quartalsberichte abwarten
Mails/Nachrichten vom 02.07.2002, Bernecker & Cie.

--------------------------------------------------------------------------------
Guten Morgen, meine Damen und Herren,
gestern gab es wohl einen Weltrekord im Tiefflug für Aktienkurse. Um 97,30 % stürzte WORLDCOM auf letztlich 7 Cents je Aktie ab. Das schlägt natürlich auch auf den Index durch, womit der Nasdaq nicht ganz zu halten war. Er hat jedoch insgesamt sein Tagestief vom September nicht unterschritten. Freilich ist dies ein etwas billiger Trost. Der Nasdaq 100 Tracking Stock verteidigte übrigens seine Basis 25/27 E. noch relativ gut, wenn auch extrem knapp. Ich bleibe dabei:

Warten Sie die Saison der Quartalsberichte ab. Auf keinen Fall neue Mittelbindung, bevor nicht Fakten vorliegen. Was sich gestern andeutete, wurde in New York schon anderweitig kolportiert. Ich komme darauf auch in der nächsten AB zu sprechen. In die Abschlüsse zum 30.06. wird alles reingepackt werden, was machbar ist. Deshalb bleibe ich sehr, sehr vorsichtig. Der erneute Schwächeanfall von IBM auf 67,60 $ entspricht dem, was ich in der letzten AB geschrieben habe. Gleiches gilt für die anderen Schwergewichte, wie beschrieben, und im übrigen auch für die Deutschen der gleichen Branche.

Unverkennbar ist aber meines Erachtens: Werden diese Titel mit den Halbjahreszahlen massiv zurückgenommen, so werden sie ein Kauf. Vermutlich 25 % billiger, um mal eine Zahl zu nennen.

Die Rüstungsspekulation hat ein neues Datum. NORTHROP erwirbt TRW für einen Preis, der nur mühsam zu rechnen ist. Also Wechsel. Kasse machen bei NORTHROP, dafür Ausbau der Position BOEING, wie kürzlich beschrieben. Gestern übrigens erstmals über 45 $. Ferner auf ROCKWELL COLLINS achten, dem Spinn off von ROCKWELL INTERNATIONAL, mit gestern über 27 $. Nächstes Kursziel reicht bis 31 $.

Interessant ist, wie die Autospekulation läuft. GM verlor inzwischen gut 14 $ gegenüber meinem Verkauf, nach vorher wiederum gut 40 % Plus, und der Tausch in FORD bleibt richtig, die ihre Basis 15/16 $ sehr gut verteidigen. Aber auch hier warte ich die nächsten Zahlen ab.

Bei PHILIPS haben Sie hoffentlich mit 42/43 $ den Einstieg versucht. Gestern bis 45,50 $, und vielleicht haben Sie noch Glück mit 44,50 $. Die Nr. 2, REYNOLDS, ist ebenfalls so zu sehen, siehe dazu auch nächste AB. Dagegen bleibe ich extrem vorsichtig bei allen teuren Retailern, wie WALMART oder auch HOME DEPOT, die einfach zu teuer sind. Weichen Sie dafür aus auf SEARS oder auch SACKS.

Trotz WORLDCOM-Pleite (nicht wörtlich) beobachten Sie bitte die anderen Telekomkonzerne sehr sorgfältig. Ich bin darauf schon eingegangen. Hier gilt die alte Markterfahrung: Wenn einer kippt, sogar ein großer, beginnen die Kurse der anderen Schritt für Schritt zu steigen. Am besten wäre also ein Chapter 11 für WORLDCOM. Sie beobachten bitte nur zwei Werte, nämlich AT+T bei 9-10 $ und SPRINT auf gleicher Ebene. Das ist aber noch keine direkte Kaufempfehlung.

Frankfurt hat auch seine Halbjahresprobleme. Hier gibt es zwar weniger Quartalszahlen als in New York, aber die eine oder andere Überraschung schließe ich nicht aus. Die sehr hohe Volatilität der Technologieaktien, z. B. 75 % für INFINEON oder 51,8 % für SAP und EPCOS gestern, sind stets eine Warnung. Wo die fairen Werte dieser Titel liegen, habe ich häufig erklärt. Nur hier gilt allerdings im Gegensatz zu anderen: Folgen Sie nicht den Sprüchen der Manager, sondern den tatsächlichen Zahlen.

Die Telekom-Spekulation ist ausgelaufen. Andere machen es anders. Zum Beispiel die Franzosen. Das ist schon gekonnt: Paris lancierte das Gerücht einer möglichen Rückverstaatlichung, was nie ernsthaft gemeint ist. Das bedeutete: Niemand wird in einem solchen Fall die Bonität Frankreichs in Frage stellen wollen und mithin auch nicht die von FRANCE TELECOM. Das Thema Rating-Reduzierung ist also vom Tisch. Der Kurs stieg gestern um 12,5 %, weil die Botschaft klar ist: Paris steht hinter seiner Tochter und die Finanzierung verbilligt sich um sicherlich 150 bis 180 Basispunkte bei langfristigen Verbindlichkeiten. Das alles, ohne einen Euro (pardon, Franc) zu riskieren , aber mit der guten Botschaft, die der Markt hören will. Ob das ein Mann wie Eichel versteht? Dennoch: Gestern erstmals über 10 E., wenn auch nicht zum Schluß. Meine Erinnerung bleibt: Rechnen Sie bitte noch einmal durch, wie sich Ihre Verbilligungsstrategie komplettieren läßt. Diese hatte ich in der AB beschrieben.

Ansonsten gilt heute: Ich warte auf konkrete Firmeninfos, die per Stichtag 30.06. einwandfrei vorliegen müssen. Dabei habe ich die Vermutung, daß es für eine ganze Reihe außerordentlich interessante Aspekte gibt. Im Mittelpunkt dürften sehr wahrscheinlich demnächst die Banken stehen.

Die E.ON-Story ist noch nicht zu Ende, sondern beginnt. Niemand setzt seine langfristige Strategie so konsequent um wie die Düsseldorfer. Selbst RWE kommt da nicht ganz mit. Der Kauf von POWERGEN ist inzwischen genehmigt. Der RUHRGAS-Deal wird in dieser Woche entschieden. Lesen Sie dazu bitte, was ich letzthin mehrfach zu E.ON geschrieben habe.

Erfreulich: Die Baisseattacke gegen FMC läuft aus. Sie konnten es gestern an den Umsätzen erkennen. Nach meinen Infos ist mindestens ein Hedge Funds ausgeschieden. Damit gelang die Stabilisierung des Kurses nicht auf dem Niveau von 49,50 E., sondern leider etwas tiefer. Es wäre gut gewesen, wenn FMC sich frühzeitig eingeschaltet und etwas zum Geschäftsverlauf gesagt hätte.

Pause bei Gold. Nehmen Sie geplante Käufe vorerst zurück. Die technische Korrektur sehe ich in ganz engem Zusammenhang zum Dollar, der die Parität zum Euro noch nicht überzeugend geschafft hat. Beides korrespondiert relativ eng miteinander, und dies wiederum mit der Markttechnik von New York.

Dazu eine Anmerkung am Rande: In der nächsten AB finden Sie auf der Seite 1 eine interessante Tabelle. Nämlich für den Umfang aller Baisseperioden der letzten 40 Jahre. Bei exakt 9.100 im Dow Jones wurde gestern der Durchschnitt aller Baisseperioden erreicht, nämlich mit rund 30 % gegenüber dem jeweiligen Spitzenwert.

Ich wünsche Ihnen heute einen guten Blick für die richtigen Firmendaten, die ab morgen oder übermorgen wohl schon herauskommen werden.

Herzlichst Ihr

Hans A. Bernecker
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:23   #83
Torsten1000
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Torsten1000
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 1.449
Torsten1000 eine Nachricht über ICQ schicken Torsten1000 eine Nachricht über AIM schicken Torsten1000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Posting

Guten Morgen!

Die Russen sind schuld. Ich finde es schon traurig, wie schnell sich die nicht ganz so seriösen Medien auf eine wahrscheinliche Ursache eingeschossen haben. Sie lassen es nicht aus, die Tu154 als russisches Pannenflugzeug darzustellen, das "als Riskofaktor" betrachtet werden muß. Dabei ist überhaupt nicht klar, was hier passiert ist. Finde ich ziemlich erschütternd.

Den bislang besten Beitrag heute morgen habe ich vorhin im Ersten gesehen, ein Interview mit Axel Raab, dem Pressesprecher der DFS in Langen bei Frankfurt.
Bislang war er der einzige, der klipp und klar gesagt, daß ein Kollisionswarngerät (nämlich TCAS II V7.0) im oberen Luftraum in Europe vorgeschrieben ist, demnach haben es definitiv beide Maschinen an Bord gehabt. (Laut A.Raab geben das auch die Flugpläne wieder.)
Ihm zufolge gab es vielleicht nach der Wende Sprach- und Kommunikationsprobleme mit osteuropäischen und russischen Piloten. Inzwischen seien diese aber ausgeräumt und die russischen Kollegen sprächen genausogut Englisch wie allen anderen auch. Ein großes LOB auf das Erste Programm!


Selbst wenn alle Strick reißen, gibt es immer noch TCAS. Beide Maschinen waren damit ausgerüstet und ich verstehe nicht, warum es keine rechtzeitige Warnung gab bzw. warum nicht rechtzeitig reagiert wurde. Keine Spekulation über irgendwelche Ursachen, nur mein Staunen darüber, daß es hier einfach nicht funktioniert hat... wobei sicher auch klar ist, daß TCAS nicht ALLE Konflikte auflösen kann... und manchmal (selten) auch Konflikte verursacht hat.
Torsten1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Torsten1000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:23   #84
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Zitat:
Original erstellt von frechdax
@carlo,

mein Problem mit den Märkten im Moment ist, ich kann mir einfach nicht vorstellen,
dass zur Zeit jemand ernsthaft bereit ist in diese Märkte zu investieren.
Schlicht ich sehe kein neues Geld, das uns aufwärtsbringen könnte.

Solange sind wir fast allein im Markt - und ich sehe für mich im Moment keine Möglichkeit,
mich länger in diesem Markt zu engagieren, obwohl es eigentlich nicht meiner
Überzeugung entspricht, so kurzfristig zu handeln.

Ich würde mir sehr eine gesunde Aufwärtsentwicklung an den Börsen wünschen,
es gibt nur keine Anzeichen dafür



: : :

es geht doch sauber gesund nach unten

warum nicht danach handeln? :


das gute beim shorten ist doch, das man auch mal eine position aussitzen kann

wir haben doch überall einen schönen abwärtstrend :
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:31   #85
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

@frechdax


warum ich letzten donnerstag übers internetcafe gemailt habe?

weil ich euch alle lieb habe :


ausserdem war nicht klar, das ich bereits am freitag schon zurück fahre
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:31   #86
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

Der in die Schlagzeilen geratene Mischkonzern Tyco International Ltd. teilte am Montag mit, dass er aus dem Verkauf seiner Finanzsparte CIT Group 4,6 Mrd. Dollar erlöst hat, womit man noch die Hälfte des im Vorjahr gezahlten Kaufpreises erhalten hat. Mit den Mitteln will der Konzern vor allem seine hohen Schulden abbauen.

Tyco hat demnach 200 Millionen Aktien für jeweils 23 Dollar verkauft, was unter der erwarteten Spanne von 25-29 Dollar liegt. Damit hat man mindestens 400 Mio. Dollar weniger erlöst als ursprünglich vorgesehen war.

Jedoch sah man sich gezwungen, die Sparte zu veräußern, da in den nächsten eineinhalb Jahren Schulden in Höhe von 7,7 Mrd. Dollar zu begleichen sind.

Die Aktie von Tyco International schloss gestern an der NYSE bei 13,75 Dollar (+1,78 Prozent).
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:35   #87
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

4604:

So definitiv ist das mit dem Käuferstreik vor dem 04. Juli auch nicht.
Guck den von Trine geposteten FAZ-Artikel an. Greenspan hat nach Worldcom manipuliet & greenspan könnte auch vor dem 04.07. manipulieren. Euro und Yen werden nun regelrecht abgeschlachtet und dies geht auf die Kappe Greenspans. Ergo kann man davon ausgehen das er einen ähnlichen Versuch auch im Aktienmarkt unternimmt. Ob mit Erfolg gekrönt bleibt abzuwarten.

Das was die Notenbanken in den letzten Tagen treiben birgt ein völlig unakzektables Risiko, denn gehen die Manipulationen in dieser Phase den Bach runter, werden wir den grössten Kollaps aller Zeiten erleben. Ist es dies wert? Nein!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:41   #88
cherry
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von cherry
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: unter Spaniens Sonne
Beiträge: 53.302
Posting

Die werden es schon noch schaffen, daß ich dem limitierten Call bekommen
__________________
gruss
cherry
---------------------------------------------------------------------------------------------
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen das man Geld nicht essen kann.
cherry ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser cherry die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:44   #89
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

DSL ist durch die Regulierungsbehörde nur bis zu 31.12.02 genehmigt. Zu diesem Termin hat Telekom ein Sonderkündigungsrecht. Wehedem!




& Crash beim DAX
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.07.2002, 11:44   #90
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

germa

ohne anschlusskäufer wirds ein rohrkrepierer
und anschlusskäufer fehlen in jeden ecken und kanten.

also ich bezweifle sehr das er mit seiner dämlich pumpentaktik noch was reisst.

dies mag in einem intakten bullmarkt klappen aber nicht jetzt.

aber schauen ma mal
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 11:49
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net