stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 07:03

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 02.05.2002, 08:29   #31
PDCFG
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von PDCFG
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.016
Posting

*vwd DGAP-Ad hoc: EPCOS AG <DE0005128003> deutsch

EPCOS wächst bei Auftragseingang und Umsatz im zweiten Quartal

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



EPCOS wächst bei Auftragseingang und Umsatz im zweiten Quartal

Im 2. Quartal 2002 (Jan. bis März 2002) stieg der Auftragseingang um 21 Prozent
von 275 Millionen Euro auf 332 Millionen Euro. In allen Abnehmerbranchen belebt
sich die Nachfrage, am stärksten in der Automobilelektronik. Auch in der
Konsumelektronik und in der Telekommunikation ist der Auftragseingang im
zweiten Quartal zweistellig gestiegen, während in der Industrieelektronik
Anzeichen für eine Stagnation zu sehen sind. Regional stieg der Auftragseingang
am stärksten in Asien, wo sich neben dem Mobilfunkgeschäft auch die Nachfrage
seitens der Hersteller von Unterhaltungselektronik und PCs gut entwickelt. Auch
in der NAFTA hat der Auftragseingang im letzten Quartal deutlich zweistellig
zugelegt. In Europa war das Auftragsplus ebenfalls zweistellig.
Im Umsatz ist EPCOS mit plus 7 Prozent gegenüber Vorquartal wieder auf
Wachstumskurs. Nach 318 Millionen Euro im 1. Quartal 2002 wurden im 2. Quartal
2002 338 Millionen Euro erlöst. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT)betrug
im 2. Quartal 2002 3 Millionen Euro (VQ: 6 Mio. Euro). Ohne
Berücksichtigung von Sondererträgen konnte damit im 2. Quartal 2002 das
operative Ergebnis um gut 7 Millionen Euro verbessert werden, obwohl der
Preisrückgang erheblich stärker war als im Vorquartal. Das Ergebnis nach
Steuern belief sich im 2. Quartal 2002 auf rund 1 Million Euro (VQ: 4 Mio.
Euro), der Gewinn je Aktie betrug 0,02 Euro (VQ: 0,06 Euro).
Aufgrund der breiten Geschäftsbelebung in allen Branchen und Regionen erwartet
EPCOS in den kommenden Quartalen weitere Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Für
das gesamte Geschäftsjahr 2002 wird der Umsatz aufgrund des schwachen ersten
Halbjahres etwa 20 bis 30 Prozent unter dem Vorjahreswert liegen. Dabei wird
ein zweistelliges EBIT erwartet.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 02.05.2002


WKN: 512800; ISIN: DE0005128003; Index: DAX
Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen,
Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; EUREX; New York

___________________________________________________________________

SCHNELLEINSCHÄTZUNG/Epcos überrascht mit guten Zahlen

Die Zahlen des ersten Quartals von Epcos überraschen positiv, sagt ein
Händler. Alle Kennzahlen lägen über den Erwartungen - der Umsatz leicht, das
Ergebnis deutlich - und auch den Ausblick halte er angesichts der Situation
in der Branche für gut. +++ Richard Breum
vwd/2.5.2002/rib/gos


02.05.2002 - 08:08 Uhr
__________________
Wahre Werte
PDCFG ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser PDCFG die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:34   #32
PDCFG
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von PDCFG
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.016
Posting

@Aortlieb

Es geht mir doch hier ums Prinzip.

Und hätte Israel bei der Sache eine weisse Weste, gäbe es m.E. keinen Grund, die Untersuchungen durch die UN zu verhindern.
__________________
Wahre Werte
PDCFG ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser PDCFG die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:39   #33
PDCFG
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von PDCFG
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.016
Posting

@Aortlieb

Andere Theorie:

Gerade, weil es die USA besser wissen, wird die Ablehnung Israels einfach so hingenommen. Stell Dir vor, die Vorgänge hätten sich nicht nur in Palästinas PR stattgefunden, und die Welt würde die Wahrheit erfahren...

Hätte wohl tiefgreifende Konsequenzen.

Doch, was die Welt nicht weiss, macht sie nicht heiss... :

Grüße
__________________
Wahre Werte
PDCFG ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser PDCFG die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:40   #34
MichaelFKr
Official SCN User
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.322
Posting

Moin Germa, All

na mal sehen ob die Hoffnung auf deutliche Kursgewinne heute berechtigt ist. Bin da eher skeptisch.
__________________
MichaelFKr ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser MichaelFKr die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:47   #35
Trader13
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 67
Posting

@alle,

Guten morgen


Wie war Eure Maiwanderung ?
__________________
Gruss
Trader13
Trader13 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Trader13 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:48   #36
Hirse
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.744
Hirse eine Nachricht über ICQ schicken
Posting

@Michael: Die Expoertwerte und Techs-insb. SAP- könnten es schwer haben, aber positifve News gibt es von Epcos-deutlich über den Erwartungten bei Umsatz (ca. 20 Mio) und Ebit- und auch Automobilwerten und hier insb. BMW...sowohl US-Aufträge nehmen zu als auch im Inland in den letzten 2 Monaten DEUTLICH über Plan.
__________________
Morgen bin ich schlauer
Hirse ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Hirse die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:49   #37
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

guten morgääääähn
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:53   #38
MichaelFKr
Official SCN User
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.322
Posting

@Hirse, klar gibt es positive Aspekte. Technische Lage bleibt aber (weiterhin) negativ. Zudem wird der beginnende Metallstreik für Zurückhaltung sorgen.
__________________
MichaelFKr ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser MichaelFKr die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:54   #39
MichaelFKr
Official SCN User
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.322
Posting

Epcos vorbörslich 6% im Plus.
__________________
MichaelFKr ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser MichaelFKr die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:55   #40
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Moin an die Langschläfer



Trader:

Ich bin vom Bett in die Gartenliege und anschliessend aufs Sofa gewandert. Das waren Mühen genug.



PDC:

Den Israelis gehören die grossen US-Banken
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:57   #41
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

DGAP-News: Infineon Technologies AG <IFX>

Gemeinsame Veroeffentlichung von Infineon und Nanya

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Infineon und Nanya kooperieren bei DRAM-Speicherchips: Gemeinsame
Technologieentwicklung und Gruendung eines Fertigungs-Joint Ventures

Muenchen/Taoyuen, 2. Mai 2002 - Nach erfolgreichen Kooperationsgespraechen haben
Infineon Technologies (FSE/NYSE: IFX), Muenchen, und Nanya Technology
Corporation (NTC), Taoyuen/Taiwan, ein unverbindliches Memorandum of
Understanding (MoU) ueber eine Zusammenarbeit bei Standard-Speicherchips (DRAMs)
unterzeichnet. Im Rahmen des Abkommens werden die beiden Halbleiterhersteller
ab Oktober 2002 die zukunftsweisenden 0,09- und 0,07-Mikrometer-
Fertigungstechnologien fuer 300-Millimeter-Wafer gemeinsam entwickeln und damit
die Entwicklungskosten teilen. Die Unternehmen haben zudem vereinbart, ein
50:50-Joint Venture fuer die Fertigung von DRAM-Chips zu gruenden und ein neues
gemeinsames 300-mm-Werk in Taiwan zu bauen. In der ersten Ausbaustufe soll die
Fertigung im zweiten Halbjahr 2004 eine Kapazitaet von monatlich rund 20.000
Waferstarts erzielen, wobei die Produktion der ersten 300-mm-Wafer bereits Ende
2003 vorgesehen ist. Sitz des Joint Ventures wird Taoyuen/Taiwan in der Naehe
der jetzigen Fertigung von Nanya sein. Die Transaktion bedarf noch der
Zustimmung durch die Kartellbehoerden.

"Mit dieser Vereinbarung erweitern wir konsequent die Kooperationen mit
taiwanischen Partnern. Wir verstaerken zielstrebig unsere Position in Asien und
erhoehen unseren Anteil im weltweiten Markt fuer Speicherchips", erlaeuterte Dr.
Ulrich Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Infineon Technologies AG. "Nanya
ist ein idealer Partner fuer uns, denn wir arbeiten auf gleicher technologischer
Basis. Gemeinsam werden wir die kuenftigen Fertigungsprozesse auf Basis unserer
fuehrenden 300-mm-Technologie entwickeln und ein innovatives 300-mm-
Halbleiterwerk in Taiwan errichten. Dadurch koennen wir unsere Technologie- und
Kostenfuehrerschaft weiter ausbauen."

"Unsere Kooperation mit Infineon ist ein wichtiger Schritt, um die Kraefte der
beiden Unternehmen bei der Entwicklung und Fertigung von DRAM-Chips in Trench-
Technologie zu buendeln", kommentierte Dr. Jih Lien, Praesident von Nanya
Technology.

Die beiden Unternehmen werden die neuen 0,09- und 0,07-Mikrometer-
Fertigungstechniken am Infineon-Standort Dresden zusammen entwickeln und auch im
neuen Gemeinschaftsunternehmen einsetzen. So wird die Produktion der 300-mm-
Wafer mit dem neuen 0,09-Mikrometer-Prozess im gemeinsamen Werk in Taoyuen Ende
2003 starten. Zudem ist auch vorgesehen, die 0,09-Mikrometer-Fertigungstechnik
auch fuer 200-mm-Wafer einzusetzen. Basis fuer die gemeinsame Entwicklung der
kuenftigen Fertigungstechnik ist die hochentwickelte DRAM-Trench-Technologie
fuer 300-mm-Wafer von Infineon, die das Unternehmen an Nanya lizensiert. Die
Volumenproduktion der 300-mm-Technologie hat Infineon als weltweit erstes
Unternehmen bereits Ende letzten Jahres am Referenzstandort Dresden aufgenommen.
Durch den Wechsel zu den kleineren 0,09- und 0,07-Mikrometer-Strukturen beim
Chipaufbau kann kuenftig ein weiterer Produktivitaetsschub realisiert werden.

Das Fertigungs-Joint Venture in Taoyuen wird in den internationalen Verbund von
DRAM-Fertigungsstandorten von Infineon integriert, der aus den
Produktionsstaetten in Dresden, Richmond, Virginia (USA) und ProMOS
Technologies, dem Joint Venture mit Mosel Vitelic in Hsinchu (Taiwan) gebildet
wird. Dieses Konzept der globalen Vernetzung der Fabriken gewaehrleistet
weltweit an allen Standorten gleich hohe Qualitaetsstandards sowie einen
staendigen Erfahrungsaustausch.

Ueber Nanya
Die Nanya Technology Corporation (NTC) wurde am 4. Maerz 1995 gegruendet. NTC
beschaeftigt sich mit Forschung und Entwicklung, Design, Fertigung und Vertrieb
von Halbleiter-Produkten. Als Vorstandsvorsitzender leitet Y.C. Wang die Firma,
deren groesster Aktionaer die Nanya Plastics Corporation (Formosa Plastic Group)
ist. NTC begann 1996 mit der Halbleiterproduktion und eroeffnete 1997 sein
nordamerikanisches Buero in San Jose, Kalifornien. Seit 1997 bietet die Firma
ihre Foundry-Dienstleistungen an. Weitere Informationen ueber Nanya Technology
sind unter +1-408 441 7819 oder http://www.nanya.com erhaeltlich. Der NTC-
Haupsitz in Taiwan ist unter 886-3-328-1688 oder http://www.ntc.com erreichbar.

Ueber Infineon
Infineon Technologies AG, Muenchen, bietet Halbleiter- und Systemloesungen fuer
Anwendungen in der drahtgebundenen und mobilen Kommunikation, fuer
Sicherheitssysteme und Chipkarten, fuer die Automobil- und Industrieelektronik,
sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit taetig und steuert seine
Aktivitaeten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum
aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 33.800 Mitarbeitern
erzielte Infineon im Geschaeftsjahr 2001 (Ende September) einen Umsatz von 5,67
Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter
dem Symbol "IFX" notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com



Ende der Mitteilung, (c)DGAP 02.05.2002
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 623100; ISIN: DE0006231004; Index: DAX
Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen,
Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; NYSE

:
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 08:59   #42
KA111
Gast
 
Beiträge: n/a
Posting

International Warrant Institue: Daytrader bereiten Warrant-Anbietern Sorgen


Emittenten von Optionsscheinen unter Druck


Von KATHRIN QUANDT, Handelsblatt


Die Emittenten von Optionsscheinen sehen sich zu ihrem Missvergnügen mit einem neuen Kundentyp konfrontiert. Statt des Privatanlegers, der oft nicht viel Erfahrung mit Terminmärkten habe, kommt der Daytrader. Das belegt die jüngste Studie des International Warrant Institute (IWI) aus Paris.


FRANKFURT/M. Das Kundenprofil habe sich im vergangenen Jahr verändert, schreibt die Organisation, die aus Wissenschaftlern und Bankern besteht. Dazu zählen auch der französische Derivate-Experte Yves Simon und Mark Denman, Global Marketing Head für Warrants beim der Citibank.

Diese Entwicklung ist der Studie zufolge auf die mangelnde Transparenz des Optionsscheinmarktes zurückzuführen. So stieg die Zahl der Emissionen – zumindest in der ersten Jahreshälfte 2001 – kräftig an, weil etablierte Emittenten ihr Produktangebot an die fallenden Märkte angleichen mussten und neue Anbieter auf den Markt drängten. Das habe Warrant-Anfänger, die sich in guten Börsenzeiten auch an die Finanzwetten herantrauen, abgeschreckt.

Am Handel beteiligt hätten sich hauptsächlich Daytrader, die täglich in vielen Geschäften Jagd nach Gewinnen machten. Für die Emittenten bedeute dies generell: Die Produkte werden schwankungsanfälliger, und den Warranthäusern fällt es schwerer, sich am Terminmarkt abzusichern. Die Autoren der Studie stellen zudem fest: „Wenn Emittenten ihre Preise verspätet aktualisieren, werden sie von Daytradern, die sofort eingreifen, bestraft“.

Sorgen bereitete den Emittenten im vergangenen Jahr auch, dass der Anteil an Papieren auf Indizes im Vergleich zu anderen Basiswerten – Bezugsobjekten wie Aktien oder Zinssätzen – stark gestiegen sei. „Das sind nun einmal Produkte, die den Banken nur niedrige Margen einbringen“, erklären die Franzosen. Diese Margen seien bei Warrants auf einzelne Aktien oft höher.

Allerdings beziehe sich der Löwenanteil aller begebenen Scheine mit 77 % eindeutig auf Einzeltitel. Dagegen lag der Anteil der Indexpapier Ende 2001 nur bei 16,2 %, was gegenüber 14,3 % im Vorjahr ein bemerkenswerter Zuwachs sei.

Deutsche Werte beliebt

Nach IWI-Angaben hat Siemens Nokia als beliebtesten Basiswert in der Hitliste bei Aktienpapieren verdrängt. Unter den Top 15 befänden sich immer mehr deutsche Werte. Als ausländische Aktien zählten nur noch Nokia, Ericsson, Alcatel und Cisco zur Elite. Yahoo und Telefonica verschwanden aus der Top-15-Liste, während Epcos und Commerzbank dazukamen. Offensichtlich wetten Anleger hier zu Lande gern auf einheimische Aktien. Auch 2001 war Deutschland mit einem Umsatz von etwa 56,4 Mrd. Euro international der größte Optionsscheinmarkt.

Über den Umsatz können sich die Emittenten weltweit ohnehin nicht beschweren, finden die Autoren der Studie. IWI-Schätzungen zufolge fiel dieser im vergangenen Jahr zwar um 65 Mrd. Euro auf 125 Mrd. Euro, womit es auf diesem Markt nach über zehn Jahren starken Wachstums erstmals zu einer Konsolidierung gekommen sei. Doch 1999 habe der Umsatz bei nur 110 Mrd. Euro gelegen – und wenn man dies vor dem Marktumfeld damals und 2001 betrachte, seien die jüngsten Zahlen doch „sehr ermutigend“.


HANDELSBLATT, Mittwoch, 01. Mai 2002, 19:02 Uhr



  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser KA111 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 09:02   #43
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

KA:

Wie schon vor einiger Zeit angesprochen. In 2-3 Jahren wird es Optionsscheine wohl nicht mehr geben - time will tell.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 09:06   #44
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

dax 5 punkte im plus - weiter fallend :


wer hatte das gestern gedacht?
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 02.05.2002, 09:07   #45
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Telekom gleich unter 14,20 und damit im Crash :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 07:03
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net