stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 21:38

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2004, 18:02   #61
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 18.701
Standard

Zitat:
Zitat von Sit

Einen schönen Nachmittag wünsche ich!

Kann es sein, dass es kein Zufall ist, das der sog. Kapitalismus am Ende seiner Zinszyklen einen Protofaschisten generiert, der die Welt mit Krieg überzieht?

... ...

"In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher
sein, dass es auf diese Weise geplant war." (FD Roosevelt)
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 18:03   #62
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

und wieder weg. bis morgen ....
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 19:11   #63
mixalis04
Alstom EUR 1,80 wir kommen
 
Benutzerbild von mixalis04
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.458
Standard



Was soll eigentlich der Quatsch?
__________________
"You can´t stop the waves but you can learn to surf!":
mixalis04 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mixalis04 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 19:37   #64
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

News - November 6, 2004

Nader requests recount of NH Presidential ballot

By GARRY RAYNO
State House Bureau Chief


CONCORD — Presidential candidate Ralph Nader yesterday requested a recount of the Presidential election ballots in New Hampshire.

However, the Attorney General's Office is not treating it as a valid request because a check to pay for the recount did not accompany the request.

Both the request and the check have to be filed with the Secretary of State's Office by 5 p.m. yesterday by law.

Assistant Attorney General Orville "Bud" Fitch said "At this point, we don't consider this a valid request."

Nader writes "We have received reports of irregularities in the vote reported on the AccuVote Diebold Machines in comparison to exit polls and trends in voting in New Hampshire. These irregularities favor President George W. Bush by 5 to 15 percent over what was expected. Problems in these electronic voting machines and optical scanners are being reported in machines in a variety of states."

Nader received 4,470 votes in New Hampshire, which is less than 1 percent of the total.

Three state Senate recount requests were filed with the Secretary of State by yesterday's deadline.

A request has been filed in the state Senate District 8 where Sen. Bob Odell, R-Lempster, received 16,324 votes, while Carroll "Dave" French, D-Langdon, received 10,045 votes. The request was filed by French.

Also in Senate District 12 race between David Gottesman, D-Nashua, and Harry Haytayan, R-Hollis. The final results show 188 votes separate the two candidates. Haytayan filed the request.

Also in Senate District 18, Dave Gelinas, D-Manchester, has requested a recount. He received 10,914 votes, while Sen. Andre Martel, R-Manchester, received 11,079, a difference of 165 votes.

Requests to recount 12 House races were also filed by the deadline.

They are Carroll District 1, which includes the towns of Bartlett, Chatham, Conway, Hale's Location, Hart's Location and Jackson; Cheshire District 2, which includes the towns of Alstead, Marlow, Nelson, Roxbury, Stoddard, Sullivan and Walpole; Cheshire District 4, which includes the towns of Chesterfield, Hinsdale and Winchester; Cheshire District 6, which includes the towns of Harrisville, Marlborough, Swanzey and Troy; Hillsborough District 2, which includes the towns of Bennington, Deering, Francestown and Greenfield;

Hillsborough District 3, which includes the towns of Greenville, New Ipswich, Peterborough and Sharon; Hillsborough District 20, which is Nashua Ward 1; Hillsborough District 27, which includes Hudson, Litchfield and Pelham; Merrimack District 5, which includes Bradford and Henniker; Strafford District 3, which includes Barrington, Farmington, Middleton, Milton, New Durham and Strafford; Sullivan District 2, which includes Groydon, Goshen, Newport, Springfield and Washington, and Sullivan District 4, which includes Claremont wards 1, 2 and 3, Lempster and Unity.

The recounts will begin next week.

http://www.theunionleader.com/artic...l?article=46674

:
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 19:40   #65
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Standard

Deutsche Banken befürchten Beschlagnahmungen in den USA

...
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 19:52   #66
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Standard

apropos bush

der hat net nur in den usa seine lobbys

in CH novartis,ubs und cs waren/sind strikt pro bush und auch grosszügig gespendet .

in resteurop und J lassen sich wohl noch einige geldgeber finden

somit sind wir wieder bei schloss spinne und das netz

und das kerry sich net rührt is net weiter verwunderlich (S&B bruder) ,interessant is,was in der bevölkerung abgeht,abgehen wird,wenn er sein jesus mäntelchen fallen lässt :
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 20:19   #67
Halber Liter
Prisoner of Rock'n Roll
 
Registrierungsdatum: Jul 2002
Beiträge: 2.567
Standard

Zitat:
Zitat von Graf

Ruhig Blut, Syrien. Siehe meine Frage oben. Das Board muss halt selbst entscheiden, was es will. Wahlen verlieren mit Syr oder Geld gewinnen mit dem Grafen. Gell?



Woran erkennt man den Unterschied zwischen Winner und Loser?:

an dem Winner eigenen Humor


Weiter so Graf , bin bei dir :
__________________
http://us.news2.yimg.com/us.yimg.com/p/fi/9/27/56.jpgThe Bear is in the House.....
Halber Liter ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Halber Liter die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 22:55   #68
Gast_B
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Oct 2000
Beiträge: 6.329
Gast_B eine Nachricht über ICQ schicken
Gut gelaunt

Gast_B ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Gast_B die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 23:46   #69
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard



Zitat:
Zitat von pit

Öl ist reif für Pullback auf 52,5, wenn dort Dynamik versagt, Guter Shorteinstieg für 8-10 Dollar

joo, aber erst über knapp 50 Dollar. So aus dem Stand wohl eher 44 Dollar
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.11.2004, 23:48   #70
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

Zitat:
Zitat von Brigitte

Die Wochenumfrage ist da

http://www.stock-channel.net/stock-...ad.php3?t=13244

wird das eigentlich auch irgendwann mal ausgewertet, so mit Grafik und anderes Gedöns? Wäre interessant zu wissen wie SCN als Indikator zu werten ist. :
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.11.2004, 01:38   #71
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.158
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von nasdaq10.000




US-WirtschaftPositive Zahlen vom Arbeitsmarkt

Drei Tage nach der Wiederwahl von US-Präsident George W. Bush haben positive Zahlen vom Arbeitsmarkt Hoffnungen auf neuen Schwung in der US-Wirtschaft geweckt. Wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilte, wurden im Oktober 337.000 neue Stellen geschaffen, fast doppelt so viele wie von Analysten erwartet. Es war gleichzeitig der höchste Jobzuwachs seit sieben Monaten.

Zahlen nach oben korrigiert

Die Arbeitslosenquote stieg jedoch leicht von 5,5 auf 5,6 Prozent, bedingt durch eine Zunahme der Arbeitsuchenden. Die Analysten hatten für Oktober lediglich einen Zuwachs um 175.000 Stellen erwartet. Nach einem kräftigen Zuwachs im Frühjahr war der US-Arbeitsmarkt in den Sommermonaten abgeflaut, was die Erwartungen auch für den Herbst gedämpft hatte. Allerdings korrigierte das Ministerium auch die Zahlen für die vorherigen Monate nach oben. Im September wurden demnach 139.000 Stellen geschaffen; vorher war noch von 96.000 neuen Jobs für diesen Monat ausgegangen worden. Die Zahl für August wurde von 128.000 auf 198.000 heraufgesetzt. Insesgamt seien seit August 2003 in der US-Wirtschaft ingesamt 2,2 Millionen neue Stellen geschaffen worden.

Aufschwung im Dienstleistungsgewerbe

Ausgelöst wurde die Belebung des Arbeitsmarkts im Oktober den Angaben zufolge durch eine wachsende Dynamik im Dienstleisungssektor und Baugewerbe. Allein im Dienstleistungsbereich wurden 272.000 Stellen geschaffen, in der Baubranche 71.000. Im Industriesektor, in dem seit dem Amtsantritt von Bush Anfang 2001 2,7 Millionen Stellen verloren gingen, kam es nochmals zu einem Abbau von 5000 Arbeitsplätzen.

http://www.tagesschau.de/aktuell/me...EF4_BAB,00.html


Presseclub, So., 12 h

Sanierungsfall Deutschland
Wer stopft das Loch in Eichels Kasse?

Angetreten war er als "eiserner" Hans. Doch inzwischen ist Hans Eichel vom Spar-Minister zum Rekord-Schuldenmacher mutiert. Die Erhöhung der Tabaksteuer erwies sich ebenso als Flop wie die Amnestie für Steuerflüchtlinge. Und so muss der Bundesfinanzminister zum wiederholten Male gigantische Löcher in seinem Haushalt stopfen. Der Arbeitskreis Steuerschätzung brachte es an den Tag. Er errechnete knapp fünf Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen für 2004 und 2005. Einmal mehr ist guter Rat teuer. Zu beneiden ist Hans Eichel wahrlich nicht, denn seine Spielräume sind eng. Zum Naheliegendsten darf er nicht greifen: Zusätzliche Sparmaßnahmen könnten die ohnehin flaue Konjunktur belasten, und Steuererhöhungen - etwa der Mehrwertsteuer - sind vor der Bundestagswahl 2006 nicht opportun. Wie also die Lücken schließen?

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen eine Nullrunde im Öffentlichen Dienst und der Verkauf der langfristigen Pensionsforderungen an Post und Telekom die Mindereinnahmen ausgleichen. Selbst der Nationalfeiertag könnte den ökonomischen Sachzwängen zum Opfer fallen. Ein Arbeitstag mehr, so die Rechnung des Bundesfinanzministers, bedeute 0,1 Prozent mehr gesamtwirtschaftliche Leistung, die wiederum zusätzliche Steuereinnahmen in die notorisch leere Haushaltskasse spüle. Die angedachte Streichung des 3. Oktober als Feiertag löste einen Sturm der Entrüstung aus. Und die Überlegung, Einnahmen von morgen zu versilbern, die eigentlich Ausgaben von übermorgen decken sollen, ist ebenfalls höchst umstritten. Von einer "nachhaltigen" Finanzpolitik jedenfalls, die die Bundesregierung einst auf ihre Fahnen geschrieben hatte, sind derartige Maßnahmen jedenfalls Meilenweit entfernt.

Ob die staatliche Neuverschuldung 2005 auf diese Weise tatsächlich unter die von der EU verlangte Drei-Prozent-Grenze gedrückt werden kann, ist fraglich. Der einstige Musterschüler Deutschland könnte sich als notorischer Sitzenbleiber entpuppen, wenn er im kommenden Jahr zum vierten Mal in Folge die EU-Stabilitätskriterien verletzen würde. Lässt sich der Marsch in den Schuldenstaat überhaupt noch stoppen? Schon jetzt liegen die Schulden der öffentlichen Hand bei 1,3 Billionen Euro. Fast jeden fünften Euro, den der Bund einnimmt, muss er für Zinsen ausgeben - Geld, das für notwendige Investitionen fehlt.

Und nicht genug, dass der Staat unter der wachsenden Schuldenlast ächzt. Auch der Wirtschaftsstandort Deutschland gerät in immer größere Bedrängnis. Der Exportboom kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass in vielen Branchen Jobs abgebaut werden. Längst hat die Krise große Konzerne erreicht. Der einstige Stolz der Nation etwa, die Automobilindustrie, steht vor schwierigen Jahren. Worauf müssen wir uns zukünftig einstellen? Auf längere Wochen- und Lebensarbeitszeit und weniger Wohlstand, auf mehr Ellenbogen-Mentalität und weniger Gemeinsinn?
http://www.wdr.de/tv/presseclub/20041107/thema.phtml
__________________
"Ich wäre schon zufrieden, wenn wir in den kommenden Jahren den Abstand zu den USA verkürzen
und Regionen wie Lateinamerika auf Distanz halten könnten
", sagte Verheugen.
Europa drohe im Gegenteil "ein Verlust an Wohlstand und Lebensqualität", warnte er.
http://orf.at/050129-83242/index.html

Geändert von nasdaq10.000 (07.11.2004 um 01:46 Uhr).
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.11.2004, 01:45   #72
marius02
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jun 2003
Beiträge: 1.045
Standard

moin moin jungs
marius02 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser marius02 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.11.2004, 01:57   #73
marius02
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jun 2003
Beiträge: 1.045
Standard

Zitat:
Zitat von Förster

germa

beim Marcus hammer am Freitag Mittag in 2 Stunden fast 40.000 Dollar im Futuredepot gemacht. :

Ich schwör bei Gott, frag Marcus




meinen herzlichsten Glückwunsch lieber Förster. Du bist zu beneiden. Und wieviel hast du schon im Sand gesetzt? Verbrannt? Wieviel bleiben dann noch von den 40.000 $ Gewinn?
marius02 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser marius02 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.11.2004, 11:18   #74
mixalis04
Alstom EUR 1,80 wir kommen
 
Benutzerbild von mixalis04
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.458
Standard

Moin
__________________
"You can´t stop the waves but you can learn to surf!":
mixalis04 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mixalis04 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.11.2004, 11:25   #75
mixalis04
Alstom EUR 1,80 wir kommen
 
Benutzerbild von mixalis04
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.458
Standard

Wo kommen die Kinder her?

Die extrem niedrige Geburtenrate gefährdet den Wohlstand in Deutschland. Politik und Wirtschaft suchen gemeinsam Abhilfe.

...

Text: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 07.11.2004, Nr. 45 / Seite 38
__________________
"You can´t stop the waves but you can learn to surf!":
mixalis04 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mixalis04 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 21:38
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net