stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 22:57

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 07.02.2004, 23:35   #121
MillenniumBroker
Breakfast of Champions - River side con.
 
Benutzerbild von MillenniumBroker
 
Registrierungsdatum: Sep 2001
Beiträge: 3.763
Posting

Zitat:
Original geschrieben von HeyDu
Vor 40 Jahren, ich war in Ausbildung zum Kaufmann in einem großen Kaufhaus, wurde obiges schon praktiziert. Es wurden größere Mengen an Waren minderer Qualität eingekauft und immer noch mit großem Gewinn verkauft. 40 Jahre verar...e pur
:

Aber dier Masche scheint nicht mehr so richtig zu ziehen...
__________________
Follow the course opposite to custom and you will almost always be right
MillenniumBroker ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser MillenniumBroker die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.02.2004, 23:40   #122
trine
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.409
Liebe

hey du - Sie gefällen mir

gruß trine
trine ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser trine die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.02.2004, 23:48   #123
HeyDu
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Feb 2004
Ort:
Beiträge: 30
Posting

War auch der letzte WSV,
Abkassiert werden wir aber trotzdem. :
Wie sollten unsere AG's den auch Gewinne machen und wir hätten nichts zum Spekulieren.
Von Edelmetallen allein bin ich nicht so überzeugt

So nun Bettruhe

N8

__________________
Geld ist immer vorhanden aber die Taschen wechseln.
HeyDu ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser HeyDu die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.02.2004, 23:52   #124
HeyDu
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Feb 2004
Ort:
Beiträge: 30
Posting

Zitat:
Original geschrieben von trine
hey du - Sie gefällen mir

gruß trine




N8
__________________
Geld ist immer vorhanden aber die Taschen wechseln.
HeyDu ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser HeyDu die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 00:48   #125
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.003
Posting

Zitat:
Original geschrieben von MillenniumBroker
Aber dier Masche scheint nicht mehr so richtig zu ziehen...


Wenn einem jeder Dödel in 10 Sätzen 10 mal "Sie sparen" unter die Nase reibt, dann nervt das genauso, wie die anderen Pfeifen in anderen "Sparten" die in jedem Satz fünfmal das Wort "Reformen" runterleiern. Wenn die Reformen dann beendet sind, dann haben wir auch die hübschen heimiligen Slums, wie unser lieben Brüder von der "demokratisierenden Einheitsfront"

__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 00:53   #126
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.003
Fisch

Wie war das mit der Arbeitslosenrate?

http://www.bls.gov/news.release/empsit.t12.htm

__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 02:16   #127
carlo
SCN Pensionär
 
Registrierungsdatum: Jun 2002
Beiträge: 4.075
Face Nachtgedanken...

Ich sehe eine aufgeschlüsselte, aber vor allen Dingen offizielle Statistik der Regierung, die damit offen darlegt, daß sie, je nach Selektion, bis zu 9,2 % Arbeitslose verzeichnet.

In Deutschland verkündet die offizielle Lesart allerhöchstens 10%, anschließend wird wortreich begründet, warum man die anderen 3% nicht dazurechnen kann, das ist politisch gewollte Verwaltungsrhetorik und hilft keinem Arbeitslosen weiter.

Mir wäre lieber,
wenn diese Bundesregierung endlich ihre ideologischen Scheuklappen abwürfe, die Gewerkschaften sich mangels Daseinsberechtigung (inklusive ihrer verlogenen Engelen-Kefers und Sommers mit 12.000 € Salär pro Monat aus Mitgliedsbeiträgen) auflösten, die Eigenverantwortung jedermanns für seine Lebensgestaltung wieder als selbstverständlich empfunden würde und deutsche Großkonzerne schon aus Heimatliebe Steuern zahlen müßten.

Der Gipfel des Glücks bedeuteten kostenlose Kitas und Schulen, in denen wieder der Leistungsgedanke die Lehrpläne bestimmt, während das Studieren etwas kosten muß, gleichwohl Begabte ohne finanziellen Hintergrund auf stiftungsbasierende Stipendien zurückgreifen können.

Begriffen wir dann noch,
daß eine Gesellschaft, die den Individualisierungsgrad des einzelnen permanent über das Gemeinwohl stellt, abstumpft, ihr Fundament verliert und schlußendlich in dieser Form nicht überlebensfähig ist, wäre mir um Deutschland nicht bange - aber das ist jetzt ein bißchen viel Reform auf einmal, gelle?

N8 allerseits!
__________________
Grüße an alle!
Carlo
carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser carlo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 02:40   #128
Ibykus
SCN-Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Ibykus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.065
Standard

dann lasst uns den Kommunismus wieder einführen
Ibykus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Ibykus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 03:24   #129
Pump
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jun 2003
Beiträge: 111
Posting

Leute - Ihr macht mir Angst!
__________________
Pump ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Pump die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 03:29   #130
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Fisch

Das hört sich nach steigendem Euro an.
Zitat:
5:20pm 02/07/04

G7 says volatile forex markets undesirable By Greg Morcroft
BOCA RATON, Fla. (CBS.MW) -- Group of Seven finance ministers said Saturday that "excess volatility and disorderly movements" are not desirable in foreign-exchange markets. At the same time, the group said currency markets should determine foreign exchange values. "We emphasize that more flexibility in exchange rates is desirable for major countries or economic areas that lack such flexibility to promote smooth and widespread adjustments ... based on market mechanisms."
Da wird germa am Montag wieder den ganzen Tag über Terminmärkte und umsatzlose Kursbewegungen jammern.
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 03:38   #131
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Standard

5:15pm 02/07/04 FOREX RATES SHOULD REFLECT ECONOMIC FUNDAMENTALS-G7
5:14pm 02/07/04 'MORE FOREX FLEXIBILITY' DESIRABLE FOR SOME REGIONS -G7
5:11pm 02/07/04 G7 SAYS EXCESSIVE FOREX VOLATILITY UNDESIRABLE
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 03:42   #132
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Standard

6:29pm 02/07/04

Snow: Flexibility doesn't contradict 'strong' dollar By Rachel Koning
BOCA RATON, Fla. (CBS.MW) -- U.S. Treasury Secretary John Snow said the Group of Seven's reaffirmation of currency market flexibility does not contradict the Bush administration's support of a "strong" dollar. Urging flexibility is seen limiting the use of market intervention, which Japan and China have used with frequency. Without support from China and Japan, the U.S. currency could head lower. Snow, speaking at a press conference after the GG& statement was issued, repeated the administration's mantra that markets will set exchange rates and that he will not comment on specific currency values. Snow was asked if the statement's reference to certain countries or economic areas in the call for flexibility was targeted at China. He replied "I will let the statement speak for itself."
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 03:43   #133
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Standard

8:43pm 02/07/04

Japan does not lack forex flexibility, says minister By Rachel Koning
BOCA RATON, Fla. (CBS.MW) -- Japan is not the target of the Group of Seven's call for more flexibility in exchange rates, Japanese Finance Minister Sadakazu Tanigaki said at a press conference following the release of the G-7's statement Saturday. "Japan is not at all the country which lacks flexibility in currencies," he said. Japan has spent a record amount of reserves to intervene in currency markets by selling yen for dollars in order to keep Japanese exports competitive. Tanigaki said he earlier told U.S. Treasury Secretary John Snow that intervention is used only in response to speculative moves in the market, and is a policy choice he believes should be at the discretion of individual countries. His view signals Japan is not likely to halt intervention. Analysts and G-7 sources have said the ministers' stress for currency flexibility was aimed at China, which keeps it yuan pegged to the U.S. dollar. Tanigaki was also asked how markets would interpret the statement. "It's up to the market, and beyond our control how the markets should interpret this expression."
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 03:45   #134
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Fisch

Die G7-Statements kann man wohl so zusammen fassen, dass jeder macht und denkt, was für ihn am besten ist.

Das heißt, Feuer frei auf den Dollar. Wenn die EZB jetzt nicht zu intervenieren beginnt, wird der dollar weiter abrutschen.
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.02.2004, 04:00   #135
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Posting

Das wird ja immer besser.

Jetzt auch noch eine gute Gold-Nachricht.

Endlich wird die Nachfrage nach Gold von Papierzertifikaten in physisch gedeckte Anlagen gelenkt.




NEW YORK (CBS.MW) - San Francisco-based indexing giant Barclays Global Investors filed with the SEC Friday to launch a new exchange traded fund for gold investors, to be called iShares COMEX Gold Trust.


Pending regulatory approval, the ETF will be listed and traded on the American Stock Exchange under the symbol IAU, according to the filing. (See the filing.)

"The objective of the trust is for the value of the iShares to reflect, at any given time, the price of gold owned by the trust at that time, less the trust's expenses and liabilities, " the company said in its filing.

COMEX is the exchange market on gold futures contracts operated by Commodity Exchange, Inc., a subsidiary of New York Mercantile Exchange, Inc.

Equity Gold Trust has already filed to launch a new U.S. gold-bullion based ETF that, if approved, will trade under the ticker symbol GLD on the New York Stock Exchange, with the World Gold Council as sponsor and the Bank of New York as trustee.

According to the filing, a share would represent one tenth of an ounce of physical gold. (See the filing.)

In 2003 the first gold ETF, Gold Bullion Securities, began trading on the Australian Stock Exchange, it also now trades on the London Stock Exchange.

Historically, gold has been one of the most inconvenient asset classes for an average investor to access, due to the high costs associated with purchasing, transporting, and safely storing it - although open-end mutual funds that invest in gold mining
__________________




Geändert von Mercator (08.02.2004 um 04:01 Uhr).
Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 22:57
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net