stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 13:50

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2003, 10:00   #76
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Posting

Ausblick Nikkei KW 35
26.08.2003 - 09:43,
Zum Zeitpunkt der Analyse vom 18. August befand sich der Nikkei in einer Aufwärtsbewegung und stand kurz vor dem Test des Widerstands bei 10.061 Punkten. Das technische Umfeld hatte sich deutlich verbessert. Die Trendindikatoren bescheinigten dem Nikkei nicht nur den vollständigen Abbau des negativen Überhangs, darüber hinaus zeigten die Trendindikatoren bereits den Aufbau eines positiven Überhangs an. Die Overbought/Oversold Indikatoren wiesen auf eine intakte Aufwärts-Bewegungsdynamik hin, allerdings auch auf ein starkes Überkauft-Szenario. Somit erwarteten wir die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung und damit den Test der 10.061 Punkte Marke. Auf Grund der positiven Impulse von den Trendindikatoren war die Wahrscheinlichkeit für einen Ausbruch über diese Marke gegeben. Allerdings stellte sich die Frage, wann sich das Überkauft-Szenario schließlich durchsetzen würde. Stellt sich eine technische (Abwärts-)Gegenbewegung im Zuge des Tests der 10.061 Punkte Marke ein, würde dies den Test scheitern lassen. Bricht der Nikkei zunächst signifikant über die 10.061 Punkte Marke aus, könnte eine Gegenbewegung in Form einer Pullback Reaktion auftreten, was dem Nikkei zusätzlich positiven Impulse verleihen würde. In der Folge brach der Nikkei mit einem Gap über die 10.061 Punkte aus, zu einem "echten" Test kam es nicht. Der Index setzte sich weiter von dieser Marke nach oben ab. Das Überkauft-Szenario konnte sich bislang nicht durchsetzen. Eine "kleine" (Abwärts-)Gegenbewegung scheint mit der erneuten Aufwärtsbewegung heute Morgen bereits wieder abgeschlossen zu sein.
Das technische Umfeld hat sich weiter verbessert. Die Trendindikatoren MACD und Momentum bescheinigen dem Nikkei einen deutlich ausgebauten Überhang von Aufwärtspotenzial und –dynamik. Der weitere Ausbau ist jedoch zunächst gestoppt. Der MACD dreht weit im positiven Bereich zur Seite hin ab. Der Indikator verläuft oberhalb seines Triggers, die ausgeprägte (positive) Differenz wird wieder abgebaut. Das Momentum ist im positiven Bereich nach unten abgedreht und tendiert weiter abwärts. Eine Aufwärtsdynamik von +400 (+468) Punkten / 20 Tage wird angezeigt. Der Indikator verläuft unterhalb seines Triggers, die (negative) Differenz wird eher ausgebaut. Die Overbought/Oversold Indikatoren RSI und Stochastiks weisen auf die Herausnahme der Aufwärts-Bewegungsdynamik hin. Nach wie vor liegt ein starkes Überkauft-Szenario vor. Beide Indikatoren tendieren in den Überkauft-Bereichen seitwärts. Anzeichen für ein unmittelbar bevorstehendes Ausbruchs-Szenario werden derzeit nicht gegeben. Die Volatilität ist weiter leicht rückläufig und liegt bei 164,22 (164,42) Punkten, was einer statistisch maximalen Tagesrange von 1,59 (1,64) Prozent entspricht.
Auf Sicht der kommenden 5 Handelstage muss sich zunächst zeigen, ob mit der heutigen Aufwärtsbewegung die "kleine" (Abwärts-)Gegenbewegung bereits wieder beendet wurde. Zwar wurden die positiven Impulse von den Trendindikatoren zuletzt eher abgebaut, der positive Überhang liegt jedoch noch auf einem komfortablen Niveau, so dass die (unmittelbare) Fortsetzung der Aufwärtsbewegung durchaus wahrscheinlich ist. Gelingt dem Nikkei die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung, würde dies insbesondere von mittelfristigen positiven Impulsen getragen sein, was das Aufwärtstrend-Szenario beim Nikkei noch einmal untermauern würde. Das Ausbruchslevel liegt bei 10.378 Punkten. Auf Grund des Überkauft-Szenarios muss zunächst noch weiter mit der technischen (Abwärts-)Gegenbewegung in Richtung der 10.061 Punkte Unterstützung gerechnet werden. Eine erfolgreiche Pullback Reaktion würde dann nur den kurzfristigen Aufschub der Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bedeuten. Das mittelfristige Kursziel bleibt bei der 10.896 Punkte Marke. Die Wahrscheinlichkeit für eine kurzfristig zu erwartende "größere" (Abwärts-)Gegenbewegung wird jedoch mit einem Ausbruch über die 10.378 Punkte sinken. Der Aufwärtstrend würde von den mittelfristig positiven Impulse getragen, die Overbought/Oversold Indikatoren werden sich dann zunächst weiter in den Überkauft-Bereichen aufhalten, ohne negativen Impulse entwickeln zu können. Ein Rücklauf unter die 10.061 Punkte Marke kommt bei einem insgesamt abgeschwächten technischen Umfeld in Betracht, hierfür fehlen jedoch derzeit die Anzeichen.

http://www.technical-investor.de/de...yse.asp&id=4950
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:01   #77
Eumel
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Eumel
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Köln
Beiträge: 2.735
Posting

Guten morgen Germa & All.
Eumel ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eumel die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:03   #78
Frontman
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jun 2003
Beiträge: 655
Purzelbaum morgän

Ausländische Geldhäuser haben im internationalen Kreditgeschäft wegen Kampfpreisen immer häufiger das Nachsehen


Chinas Banken greifen die Konkurrenz an


Von Markus Gärtner


Mit Niedrigzinsen haben Chinas Banken im internationalen Geschäft für Großkredite einen massiven Verdrängungswettbewerb gestartet. Leidtragende sind vor allem europäische Banken, die in der Volksrepublik aktiv sind.


...


HANDELSBLATT, Dienstag, 26. August 2003, 07:49 Uhr

http://www.handelsblatt.com/hbiwwwangebot/fn/relhbi/sfn/buildhbi/cn/GoArt!200012%2C200039%2C655977/SH/0/depot/0/index.html




schöner sonniger tach heute
__________________
öl - 60 wir kommen
Frontman ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Frontman die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:04   #79
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.672
Posting

ifo

90,8 aufschwung
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:10   #80
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Der DAX tut nun gerade so als wäre der IFO Anstieg überraschend
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:10   #81
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Dollar gesehen?

Heute gegen den Euro keinen Stich, dafür beim Yen dick im Plus.
Greenspan interveniert immer nur in eine Währung & nie beide glechzeitig
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:11   #82
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti


DAX vorbörslich mit 10 P. im Plus.
Das geht nun ziemlich schnell auf ein MACD-Kaufsignal hin!

Das offene Gap bis 3540/3550 P. könnte geschlossen werden, vll. auch nur 3520 P. & dann mit endlosem VK-Druck in den KEller?
Turnbereich liegt bei 3440 P., denn dort ist auch noch ein offenes Loch.
Ausserhalb dieser Begrenzungen relativ viel weitere Luft.



Das offene Gap wartet noch immer. :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:13   #83
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Mit der ultraheftigen Yen-Intervention der FED hat es nun natürlich auch den Euro wieder ans Minus gepresst, obwohl der IFO sehr gut war. Oder vll. gerade deswegen aktuell die Intervention.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:15   #84
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Zitat:
Original geschrieben von Kosto8
ifo

90,8 aufschwung



Was wurde denn erwartet?
So hoch erscheint mir der Wert gar nicht.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:22   #85
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Was wurde denn erwartet?
So hoch erscheint mir der Wert gar nicht.


Auf N-TV hieß es heute morgen erwartet werden 90,0 bis 90,2. Alles drüber wäre überraschend.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:24   #86
stockjobber
Synchrontrader
 
Registrierungsdatum: Nov 2002
Beiträge: 3.609
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Was wurde denn erwartet?
So hoch erscheint mir der Wert gar nicht.


Erwartet: 90.2

Wie schon der Name sagt: Erwartungen.

Niemand kann die Realität erwarten
stockjobber ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser stockjobber die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:25   #87
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

anstatt 90,2 sind es 90,8 geworden?

Das ist grottenschlecht bei dem ZEW zuvor !!!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:25   #88
stockjobber
Synchrontrader
 
Registrierungsdatum: Nov 2002
Beiträge: 3.609
Posting

Zitat:
Original geschrieben von stockjobber
Erwartet: 90.2

Wie schon der Name sagt: Erwartungen.

Niemand kann die Realität erwarten



Auch die US-Futures und der FTSE sind überaus beieindruckt: leicht negativ
stockjobber ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser stockjobber die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:27   #89
stockjobber
Synchrontrader
 
Registrierungsdatum: Nov 2002
Beiträge: 3.609
Posting

Asien wird unruhiger:


Indonesia Uses F-16 Bombers Vs Aceh Rebels; War Escalates
stockjobber ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser stockjobber die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 26.08.2003, 10:28   #90
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Ifo-Geschäftsklima-Index steigt zum vierten Mal in Folge
Dienstag 26. August 2003, 10:03 Uhr

...

----------

Was gibt es darüber noch gross zu debattieren?
Deutschland befand sich zwei Jahre lang in einer Dauerrezession. Das nun eine Gegenbewegung kommt ist die absolut logische Konsequenz. Hauptsache es wird nicht vergessen, dass es nur eine Gegenbewegung im Crash ist
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 13:50
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net