stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 22:19

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2003, 13:06   #121
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

12:46 - Ford hebt Produktion im vierten Quartal wieder an
KÖLN (AWP/dpa-AFX) -

Ford Europe rechnet mit einer Belebung des Automarktes und will seine Produktion im vierten Quartal wieder steigern. "Das vierte Quartal wird besser werden als die beiden ersten Quartale", sagte am Mittwoch Hans Jürgen Fuchs, Sprecher von Ford Europe, in Köln, und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des "Wall Street Journal Europe" (WSJE). Die Zulieferer seien bereits über die Produktionserhöhungen informiert worden. Konkrete Zahlen zur Produktionserhöhung wollte Fuchs aber nicht nennen.

Die Zeitung hatte berichtet, das Ford seine Produktion im Juni um etwa 80'000 Fahrzeuge gekappt hatte und sie in diesem Herbst wieder um rund 40'000 anheben wolle. Der Ford-Sprecher wollte diese Angaben weder bestätigen noch verneinen.

Die Ford Motor Company, der zweitgrößte Automobilkonzern der Welt, steckt derzeit in enormen Schwierigkeiten. Für das zweite Quartal präsentierte Ford Europe einen Verlust von 525 Mio USD - im Vorjahr waren es 470,8 Mio USD. Erst k ürzlich war Martin Leach, der bisherige Europa-Chef von Ford, zurückgetreten.

eks/DP/she/uh
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:08   #122
Vetinari
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.518
Posting

Morgen


(T)Euro : :


Gold immer noch stark trotst schwache Banana ... Inflation kommt


Frage ist , kann Sir Bubblespan inflation kontrollieren diese mal ?? ... Gold und Bonds denken



Vetinari ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Vetinari die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:10   #123
Aktienbaer
Bruderschaft der Freimaurer
 
Benutzerbild von Aktienbaer
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Ort: LA
Beiträge: 2.515
Posting



prikäre situation bei dow



vielleicht nutzt man den freitag um einen angriff zu starten :
__________________
Ein Optimist ist in der Regel ein Zeitgenosse, der ungenügend informiert ist.
Aktienbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aktienbaer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:13   #124
Aktienbaer
Bruderschaft der Freimaurer
 
Benutzerbild von Aktienbaer
 
Registrierungsdatum: Mar 2003
Ort: LA
Beiträge: 2.515
Posting

das gescheiteste wäre, eine neue schiebezohne aufzubauen, so, rennt der mist nicht einfach so durch.
...vielleicht doch ein kleines put chen auf´en dow
__________________
Ein Optimist ist in der Regel ein Zeitgenosse, der ungenügend informiert ist.
Aktienbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Aktienbaer die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:14   #125
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Crash im DAX :


Doch Dollar bleibt stark & damit hat Greenspan die Sache im Griff!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:17   #126
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Zitat:
Original geschrieben von Kosto8
er sollte mehr obst und gemüse essen und sich ausgewogen ernähren,

die lange diätphase ist nicht gut fürs gemüt :


lass mal deine blutwerte schecken, irgendetwas stimmt nicht



Warum, nur weil ich die Wahrheit schreibe?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:19   #127
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

20.08. 12:52
Größter und erfolgreichster Beta-Test von Microsoft
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de)



Weltweit nahmen seit Oktober letzten Jahres weit über 600.000 Anwender an dem Test von der Bürosoftware Office 2003 teil, allein in Deutschland wurden mehr als 160.000 Testversionen versandt. Durch das umfangreiche Kunden-Feedback konnten alle Funktionen des Microsoft Office System deutlich optimiert werden, so eine Pressemitteilung von Microsoft (WKN: 870747, US: MSFT). Microsoft setzte mit dem Umfang und der Durchführung des Beta-Tests einen klaren Fokus auf die Zufriedenheit seiner Kunden und Partner bereits zum Zeitpunkt der Fertigstellung des Produkts, hieß es weiter. Microsoft Office Professional Edition 2003 soll neu Euro 599,- und als Upgrade 399,- kosten. Die Standard Edition kostet 499,-, während das Update hier 299,- kosten soll. Office 2003 ist ab sofort in der Produktion und wird am 21. Oktober offiziell ausgeliefert.

----------

Bei Kaaza gibts office wenige Tage später umsonst
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:22   #128
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Ohoh Nabil Khayat hat heute China entdeckt.

Dann kanns ja nun dort auch bergab gehen.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:34   #129
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Cisco-Chef will den Deutschen Vertrieb beibringen



Damit ein Ausweg aus der Weltwirtschaftskrise gelingt, müssen Deutsche im Vertrieb besser werden. "Viele der Ideen, die da sind, werden nicht optimal vermarktet", kritisiert Andreas Dohmen, Geschäftsführer Cisco Systems, gegenüber der IT-Fachhandelszeitschrift 'Computer-Partner' (morgige Ausgabe). Die Amerikaner seien sehr viel weiter, in Deutschland dagegen könne man Vertrieb nicht wirklich lernen, so der 42-Jährige. Um gute Vertriebsleute auszubilden, die laut Dohmen hierzulande weiter Mangelware sind, startet Cisco im Herbst 2003 die "Sales Campus Initiative". Dohmen: "Wir werden im Herbst im kleinen Rahmen und ganz praxisnah Workshops in unseren Niederlassungen anbieten, in denen Studenten von Natur- und Ingenieurswissenschaften Vertriebs- und Marketingstrategien erlernen können."

Der Deutschland-Geschäftsführer des weltweit größten Netzwerkausrüster fordert von der Industrie insgesamt "mehr Bereitschaft und Mut, neue Ideen und Technologien auszuprobieren". Als politische Führungskraft sei ein "Reformer" gefragt, "der wie ein Unternehmer denkt." Der Sozialabbau und die Umverteilung zugunste der Konzerne geht Dohmen zugleich nicht weit genug. Gefragt sei der Mut, bei den Reformen des Steuersystems, Gesundheitssystems und Sozialsystems "unpopuläre Entscheidungen zu treffen".

Für Cisco Systems in Hallbergmoos sieht Dohmen trotz der derzeitigen Sparsamkeit der Deutschen noch Wachstumsmöglichkeiten. So habe die Breitbandverkabelung sowohl auf Verbraucher-, als auch auf Unternehmensseite noch erhebliches Potenzial: "Hochgeschwindigkeitszugänge ermöglichen uns bald, alles aus einer Hand zu kaufen und gleichzeitig zu nutzen: Telefon, Fernsehen und Internet", so der Manager. Komfortable Anwendungen wie E-Banking, E-Shopping, Haushaltsautomatisierung und Videoüberwachung seien hierzulande keine Zukunftsmusik mehr. (as)

[ Mittwoch, 20.08.2003, 13:00 ]



http://de.internet.com/index.html?id=2023023

--------

Jetzt ist Deutschland an der Weltwirtschaftskrise schuld
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:35   #130
Vetinari
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.518
Posting

Immo blase bald am ende ?? ...


Mortgage Applications Drop Further-Report
Wednesday August 20, 7:12 am ET

NEW YORK (Reuters) - U.S. mortgage applications last week fell 10.7 percent to their lowest level in more than a year, an industry survey said on Wednesday, as rising rates cut into demand for buying a home or refinancing a loan.

The average rate on a 30-year mortgage rose 0.22 percentage points last week to 6.22 percent, the Mortgage Bankers Association of America said on Wednesday. Since mid-June, the 30-year rate has risen by almost 1.25 percentage points.

With rising rates, the number of mortgage applications filed in the week ended August 15 was more than 60 percent lower than in the last week of May, when mortgage applications peaked, according to the group.

That decrease has come mainly from a decline in refinancing. Refinancing applications last week were over 70 percent lower than in the last week of May.

But applications for mortgages to buy homes have fallen just 15.4 percent since the end of May, according to the group. Demand to buy homes is strong in part because buyers want to snatch up homes before rates rise further.



Vetinari ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Vetinari die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:40   #131
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Refinanzierungsaufträge schon wieder down?

Für ein paar Monate mag dies die anziehende Wirtschaft übermalen können, doch dann?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:41   #132
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Münchner Rück ist nun 20 Euro besser wie Allianz. Vor ein paar Tagen waren die noch fast gleichauf.

& das obwohl Münchner Rück nahezu felsenfest insolvent wird, während Allianz Staatsrettung bekommt. Die Dummheit der Anleger ist mal wiedr grenzenlos
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:45   #133
carlo
SCN Pensionär
 
Registrierungsdatum: Jun 2002
Beiträge: 4.075
Posting

@ vetinari,


das liegt alles nur am Stromausfall, guckst Du hier:


7:25am 08/20/03
U.S. mortgage loan applications dip during blackout_($XBD, $BKX)_

By Steve Gelsi

NEW YORK (CBS.MW) -- Weekly U.S. mortgage applications decreased by 10.7 percent to 736.7 on a seasonally adjusted basis from 824.6 in the week prior to Aug. 15, according to data published Wednesday by The Mortgage Bankers Association of America. The association's weekly survey said that on an unadjusted basis, the index decreased by 11.2 percent compared with last week and was down by 33.9 percent compared with the same week one year earlier. "One factor that no doubt negatively affected mortgage applications last week was the blackout in the Northeast that shut down many mortgage offices for at least a day. Unfortunately the nature of our data is such that we cannot estimate the magnitude of the impact," the association said in a statment.

__________________
Grüße an alle!
Carlo
carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser carlo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:51   #134
carlo
SCN Pensionär
 
Registrierungsdatum: Jun 2002
Beiträge: 4.075
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Münchner Rück ist nun 20 Euro besser wie Allianz. Vor ein paar Tagen waren die noch fast gleichauf.

& das obwohl Münchner Rück nahezu felsenfest insolvent wird, während Allianz Staatsrettung bekommt. Die Dummheit der Anleger ist mal wiedr grenzenlos

Die Allianz ist heute morgen von GS gebasht worden, fairer Wert 83 €... :

MüRü steht wesentlich besser da,
wesentlich weniger Spekulationsleichen im Keller als ALV, weltweit zunehmende Nachfrage im Rückversicherungsgeschäft und vor allen Dingen keine DreBa am Hacken...
__________________
Grüße an alle!
Carlo
carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser carlo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.08.2003, 13:54   #135
paule2
Graf Draghila von Blütanien
 
Benutzerbild von paule2
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Ort: Perle von Südbaden
Beiträge: 23.004
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Mittwoch 20. August 2003, 11:25 Uhr

Durchschnittliche Arbeitszeit auf Rekordtief

Hamburg (AP) Die durchschnittliche Arbeitszeit in Deutschland ist einem Bericht des «Manager-Magazins» zufolge auf ein Rekordtief gesunken. «Heute arbeiten die Beschäftigten 250 Stunden im Jahr weniger als vor zwei Jahrzehnten», schreibt das Magazin in einer Vorabmeldung vom Mittwoch.

Parallel dazu seien die realen Nettoeinkommen (abzüglich Steuern, Abgaben und Inflation) in den 90er Jahren leicht zurückgegangen. «Trotz des bröckelnden Wohlstands ist aber nur eine Minderheit bereit, mehr zu arbeiten, um mehr Geld zu verdienen.» So verzichteten drei Viertel der Bundesbürger lieber auf zusätzlichen Verdienst als an Wochenenden zu arbeiten. 93 Prozent wären auch nicht bereit, einen Teil ihres 30-Tage-Urlaubs abzugeben oder später in Rente zu gehen, habe eine aktuelle Umfrage des BAT-Freizeit-Forschungsinstitutes ergeben.


http://de.news.yahoo.com/030820/12/3lfld.html

---------

Stinkfaules deutsches Arbeitervolk! :



So ein dummes Geschwätz!
:

Das Problem das wir haben ist, daß die vorhandene Arbeit mit immer weniger Personal erledigt werden kann. Und da das keiner zugeben will, haut man halt wahlweise auf die Beschäftigten oder die Beschäftigungslosen ein. Wenn es immer mehr halbe bzw. 3/4- Stellen gibt, dann sinkt logischerweise die durchschnittliche Stundenzahl.

Wenn unser germa mal rausgeworfen wird, 300 Bewerbungen geschrieben und dann immer noch keinen Job hat, dann denkt er sicherlich anders über dieses Thema.
__________________


Gruß paule2


Unser Geld ist sicher. Darauf würde ich schwören, aber keinen Cent drauf wetten!






paule2 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser paule2 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 22:19
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net