stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 12:45

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2003, 12:29   #121
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Zitat:
Original geschrieben von nasdaq10.000
Absolut dumm, dieser Acampora - Hilfschulreife?
Was zahlt ihm Prudential?


Wahscheinlich vielzuviel
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 12:38   #122
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Zitat:
Original geschrieben von blieni
..sach ich doch..mit arbeit versaut man sich den ganzen tach


:
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 12:41   #123
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

gold dayhigh :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 12:54   #124
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Meinste Deutschland bekommt Kommunismus?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:07   #125
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Allan ist da, denn Dollat schiesst senkrecht nach oben.

Vorbereitungen für den finalen Move?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:11   #126
uwe
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 4.417
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Allan ist da, denn Dollat schiesst senkrecht nach oben.

Vorbereitungen für den finalen Move?


Ja, und ich zähle wieder Erbsen
__________________
Sei vorsichtig mit Deinen Geschäften, denn die Welt ist voller List.
uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser uwe die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:11   #127
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:13   #128
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting



Oh Allan
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:21   #129
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

14.08. 12:25
Guter Einstiegszeitpunkt in Korea
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de)



Nach Einschätzung der Fondsgesellschaft Invesco gab es zuletzt eine Anzahl an positiven Entwicklungen bei den koreanischen Finanzunternehmen. Positiv seien die Lockerung der Geldpolitik, Deregulierung, die Selbstrettungsversuche der Kreditkartengesellschaften und erste Anzeichen, dass sich die Zahl der überfälligen Verbraucherkredite ihrem Höhepunkt nähert, so die Experten im aktuellen Market Update. Dadurch könnte es in den kommenden 6 - 12 Monaten zu einer Erholung kommen. "Wir könnten 2004 sogar eine sehr starke Erholung der Rentabilität der Banken sehen", so Invesco. Das Ausbleiben von externen Schocks vorausgesetzt, glauben die Experten von Invesco, dass der Grundstein für eine bessere Kursentwicklung gelegt ist.

:
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:21   #130
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Sollte Japan senkrecht nach oben schiessen, werden die anderen asiatischen Märkte wegen Kapitalabzug wohl etwas leiden.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:24   #131
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting



Wie weit wird die Allianz mit dem Herbstcrash korrigieren?
Ein Niveau von 65-70 Euro & es könnte zum Jahresende hin tatsächlich zum Maximove gen 120-130 Euro kommen.
Rennt es hingegen nun zuvor nochmals auf ca. 110, ist Hochpunkt lt. Technik bereits gegeben,

Für 2004 ff. steht Kursziel unter 15 Euro (& das wohl deutlichst) unverändert fest. Allianz wird Fall für Staatshilfen
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:25   #132
ODAX
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort: Viele
Beiträge: 8
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti


Oh Allan


Oper heute nacht auf der EXIT Taste ist eingeschliffen und die letzte Notscheine sind rausgeflogen
ODAX ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ODAX die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:31   #133
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting



Schön wäre es ja
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:32   #134
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.158
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Posting

14.8.2003 - Chipkonzern Hynix fehlt Geld für Modernisierung der Produktion

Der südkoreanische Chipkonzern Hynix hat mit schlechten Quartalszahlen die Zweifel an seiner Wettbewerbsfähigkeit erhöht. Der Verlust des Infineon-Rivalen aus Südkorea wuchs im zweiten Quartal
.

"Wegen der angespannten Finanzsituation kann Hynix kaum Geld in moderne Technik stecken. Deshalb sinken die Produktionskosten nicht so schnell wie bei der Konkurrenz. Damit wird Hynix im Wettbewerb weiter zurückfallen", sagt Oliver Drebing, Analyst bei SES Research. Der Verlust des Unternehmens wuchs im zweiten Quartal um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 530 Mrd. Won (398 Mio. Euro). Der Umsatz stieg minimal auf umgerechnet 584 Mio. Euro.

Die Zahlen bedeuten für Hynix einen erneuten Nackenschlag. Erst vor wenigen Tagen hat die EU Strafzölle von 34,8 Prozent auf die Einfuhr von Hynix-Produkten aus Südkorea verhängt. Zuvor hatte bereits das Wirtschaftsministerium der USA Strafzölle von knapp 45 Prozent verhängt. Die EU und die USA sehen es als erwiesen an, dass die angeschlagene Hynix nur mit Hilfe staatlicher Subventionen am Leben erhalten wurde. Die Hilfen benachteiligen im freien Wettbewerb konkurrierende Rivalen.

Hynix ist ein Spezialist für so genannte DRAM-Speicherchips. In diesem Markt kämpft der Konzern etwa gegen die Münchner Infineon und Marktführer Samsung aus Südkorea. Die Branche leidet unter Überkapazitäten, die den Preis für DRAM-Speicherchips unter die Herstellungskosten drücken.

Nach Zahlen des Internetmarktplatzes dramexchange.com aus Taiwan lag der Preis für einen Standard-DRAM-Chip im zweiten Quartal bei 3,31 $. Analysten gehen davon aus, dass Hersteller bei einem Preis von 4,50 $ pro Chip Gewinne einfahren.

Um die niedrigen Preise auszugleichen, müssen DRAM-Hersteller in moderne Produktionstechniken investieren, sodass die Herstellungskosten sinken. Für Hynix wird es angesichts der anhaltenden Verluste immer schwieriger, Geld für derartige Projekte locker zu machen. Zwar leiden Infineon oder Samsung ebenfalls unter den Preisen, allerdings sind die Rivalen nicht so abhängig vom DRAM-Geschäft wie Hynix, das 80 Prozent des Umsatzes mit Speicherchips erwirtschaftet. Bei Infineon machten Speicherchips im Geschäftsjahr 2002 36 Prozent des Umsatzes aus. Aus anderen, profitablen Sparten kommt Geld, um die DRAM-Produktion zu modernisieren.

http://www.ftd.de/tm/it/10604167401...l?nv=cd-divnews

Geändert von nasdaq10.000 (14.08.2003 um 13:35 Uhr).
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 14.08.2003, 13:34   #135
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Naja, wenn Infineon nicht so hohe Bankkreditlinien hätte & dank der Eurostärke Anleihen ausgeben konnte, sähe es dort genauso aus!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 12:45
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net