stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 15:13

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2003, 11:33   #106
Hirse
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.744
Hirse eine Nachricht über ICQ schicken
Posting

Die Spekulationslust an den Terminbörsen hat Rekordmaße erreicht – Über Risiken und den Zug der Lemminge
(12.08.2003) Die Spekulationsbereitschaft hat an den Terminmärkten für Edel- und Industriemetalle sowie im Energie-Komplex in der Woche zum 5. August ein so hohes Niveau erreicht, wie es noch nie zuvor verzeichnet wurde. Dies zeigt die Summe der Netto-Kaufengagements der Spekulation im jüngsten Bericht der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), der Aufsichtsbehörde für die Terminbörsen in den USA.

Wie immer wieder dargelegt, stört uns die Spekulation an diesen Märkten überhaupt nicht. Im Gegenteil, sie ist unverzichtbar, um die Märkte optimal funktionieren zu lassen. Doch wenn man wissen will oder muss, wo die Zeiger der Uhr an den einzelnen Märkten stehen, ist es unabdingbar, sich mit dem Einfluss dieses Teils der Akteure auseinanderzusetzen.

Diesmal wollen wir uns einmal kurz mit den Gründen der sprunghaft gewachsenen Spekulationsbereitschaft beschäftigen. Dabei nimmt das Risiko eine herausragende Stellung ein.

Zweifellos ist es die Idealvorstellung der Spekulation, bei kontrolliertem Risiko möglichst hohe Gewinne auf das eingesetzte Kapital zu erzielen. Je mehr die Risikokontrolle vernachlässigt wird, desto mehr nähert sich ein Spekulant, ob Privatperson oder Institution, einem Spieler. Die ultimative Grenze zwischen Spekulant und Spieler liegt, ex ante, also vor einem Engagement betrachtet, bei 50,1 Prozent Gewinnchance zu 49,9 Prozent Verlustrisiko.

Dass die Spekulationsbereitschaft an den Terminbörsen in der jüngeren Vergangenheit so stark gewachsen ist, liegt an der Entdeckung dieser Märkte als Anlagealternative. In einer Welt, die allen wenigstens für eine Weile vor Augen gehalten hat, dass Engagements in Aktien kein Freifahrtschein zur unbegrenzten Mehrung des Vermögens sind, können überdurchschnittliche Renditen auf das eingesetzte Kapital nur noch erzielt werden, wenn man riskantere, aber von der Allgemeinheit nur sehr begrenzt genutzte Alternativen wählt und dabei eine rigide Risikokontrolle vornimmt.

Mit Blick auf die schnellebigen Terminbörsen, an denen die Spekulation mit verschwindend geringen Ausnahmen nur das Interesse an einem Differenzgewinn haben kann, zählt zur Risikokontrolle stets auch eine Exit-Strategie. Es verhält sich wie bei militärischen Aktionen: Das Hineinkommen ist verhältnismäßig leicht, das Herauskommen aber schwer.

Nun kann man in diesen Tagen gewiss nicht mehr behaupten, die Terminmärkte seien ein von der Allgemeinheit nur begrenzt genutztes Betätigungsfeld seien. Die CFTC-Zahlen sprechen eine andere Sprache. Spekulatives Kapital fließt in Strömen in diese Märkte.

In einer ideal-rationalen Welt könnte man vielleicht versucht sein, darin einen Beweis dafür zu sehen, dass die Risiken hier gering seien. Die tatsächliche, stark vom Massenverhalten geprägte Welt lässt aber eher vermuten, dass der enorme Zustrom spekulativen Kapitals zu den Terminbörsen eher dem Zug der Lemminge gleicht, denen zwar instinktiv ein Ziel vorgegeben ist, die aber nicht wissen, dass dieses Ziel auch ihr Ende ist.

Was diese Zeiten auszeichnet, sind rapide schwindende Sinne für die gegebenen Risiken. Mögen sich Psychologen und Philosophen den Kopf über die Ursachen für dieses Phänomen zerbrechen, uns bleibt nur die Feststellung, dass solche Phasen extrem gefährlich sind. Es ist noch niemandem gut bekommen, auf einem Vulkan zu tanzen.


Arnd Hildebrandt

Herausgeber
__________________
Morgen bin ich schlauer
Hirse ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Hirse die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:37   #107
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Hirse + 03:

Das auf Rekordhöhe stehende Volumen im Edelmetall-Terminmarkt ist eine wunderschöne Bestätigung für den aussichtslosen Kampf des Kartells.

Gold kommt. Dat kann man sich nun fast blind auf Mehrjahressicht ins Depot legen. 9,999999%ige Chance!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:40   #108
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting



Keine Veränderungen an der Nasdaq-
Über 1680 P. buy & bis dahin Ziel 1560 P.

20.00 Uhr FED-Zinsentscheidung.
Kein Mensch weiss ob und welches Puffer Allan bis dahin baut.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:41   #109
Hirse
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.744
Hirse eine Nachricht über ICQ schicken
Posting

@germanasti: OI steht nicht auf Rekordniveau, auch nicht in der kürzeren Frist von 5 Jahren.



Für Silber gilt selbiges- 2000/2001 waren die Ausnahmen nach unten, als das Interesse brach lag.

__________________
Morgen bin ich schlauer
Hirse ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Hirse die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:43   #110
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Hirse:

& auf was bezog sich dieser Text?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:44   #111
Eumel
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Eumel
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Köln
Beiträge: 2.735
Posting

Moin Germa & All.
Eumel ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Eumel die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:54   #112
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Tag Eumel




Handelsvolumen im DAX gerade mal 600 Mio. :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 11:54   #113
Hirse
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.744
Hirse eine Nachricht über ICQ schicken
Posting

@germanasti: Hildebrandt meint die Nettolongs der Großspekus bei Silber bzw. Gold und Kupfer etc.

Wenn man von Nuancen absieht, hat er durchaus recht. Coms short, Großspekuis erheblich long, so lauten die besitzverhältnisse.

Das solche Besitzverhältnisse deutliche Risiken beinhaltet, konnte man gut im März sehen, als wegen des irakkonflikts riesige Bewegungen zustandekamen, die einigen Hedge Fobds die performance böse versaut hat.

Und die Dynamik des rentencrashs dürfte wegen Terminspekus auch höher gewesen sein als sonst üblich.

Ich glaube in diese Richtung geht Hildebrandt und sieht in dem Konstrukt, das die Sicherheit erhöhen sollte, nun eher die Risiken, die destabilierend wirken.

Da hat er mal nicht unrecht...
__________________
Morgen bin ich schlauer
Hirse ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Hirse die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:01   #114
sabbel
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter

116 n-tv text Di.12.08. 11:57:57

Nachrichten

Waffenruhe in Nahost gefährdet

Die schweren Anschläge in Israel und
dem Westjordanland gefährden die vor
rund sechs Wochen in Kraft getretene
Waffenruhe. Ein Hauptstreitpunkt, der
die Waffenruhe von Anfang an belastet
hat, ist die Freilassung von Palästi-
nensern aus israelischen Gefängnissen.

Israel hatte für heute die Freilassung
von weiteren 69 Häftlingen angekündigt.
Die Palästinensische Autonomiebehörde
nannte diese Geste bedeutungslos.

Ein Hamas-Sprecher bezeichnete die neu-
en Anschläge als gerechtfertigt.
Übersicht 112 > 117
Optionsscheine & Zertifikate > 600
  Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser sabbel die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:02   #115
mimanto
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Aug 2003
Beiträge: 7
Smile

für germanasti

wie siehst du die aktie von credit suisse in der schewiz ??
kannst ein std. chart posten
besten dank fur eine antwort
mimanto ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mimanto die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:12   #116
ODAX
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort: Viele
Beiträge: 8
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Hirse + 03:

Das auf Rekordhöhe stehende Volumen im Edelmetall-Terminmarkt ist eine wunderschöne Bestätigung für den aussichtslosen Kampf des Kartells.

Gold kommt. Dat kann man sich nun fast blind auf Mehrjahressicht ins Depot legen. 9,999999%ige Chance!


Also fast 10% jst nicht gerade viel..... :
ODAX ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ODAX die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:18   #117
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Schmarrn, 99,9%ige Chance war gemeint.

An der Börse ist bekanntermassen nichts 100%ig sicher. Doch was spricht gegen Gold?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:19   #118
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Zitat:
Original geschrieben von mimanto
für germanasti

wie siehst du die aktie von credit suisse in der schewiz ??
kannst ein std. chart posten
besten dank fur eine antwort





Ist das die Richtige?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:21   #119
Ibykus
SCN-Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Ibykus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.065
Posting

Hallo xxx,

heute wieder Spaghettitag bei Onkel Otto.
Spaghetti Bolognese für 2,99, und wenn du diese mail mitbringst bekommst du nach dem Spaghettiessen noch
eine Kugel Eis mit Sahne geschenkt.



:
Ibykus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Ibykus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 12.08.2003, 12:23   #120
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Hallo Stefan,
Heute wieder Spaghettitag bei Onkel Otto.
Spaghetti Bolognese für 2,99, und wenn Du diese mail mitbringst
bekommst Du nach dem Spaghettiessen noch
eine Kugel Eis mit Sahne geschenkt


germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 15:13
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net