stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 16:03

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2003, 08:06   #46
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

"WSJ": GE steht kurz vor Veräußerung von Financial Guaranty

New York (vwd) - Die General Electric Co, Fairfield, steht kurz vor der Veräußerung ihrer Tochtergesellschaft Financial Guaranty Insurance Co. Ein Konsortium um die PMI Group Inc wolle den auf die Absicherung von Kommunalkrediten spezialisierten Versicherer für 2,16 Mrd USD erwerben, berichte das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf Kreise in seiner Montagausgabe. Der Preis liege damit geringfügig unter dem Buchwert, heißt es.

Dem Artikel zufolge wird PMI nach dem Verkauf ungefähr 43 Prozent an Financial Guaranty halten, während die am Konsortium beteiligten Investmentgesellschaften Cypress und Blackstone jeweils 20 Prozent besitzen werden. Bank of America Corp werde sieben Prozent erwerben und GE selbst werde fünf Prozent behalten, berichtet die Zeitung. Dem "WSJ" zufolge soll die Transaktion noch im Laufe des Montag offiziell bekannt gegeben werden.
vwd/DJ/12/4.8.2003/ip/bb

--------

Hin und her werden nun die faulen Kredite geschoben, so dass sie in ja keiner Bilanz negativ auftauchen. :o
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:08   #47
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Ich suche immer noch einen 6-Monats- und 2-Jahres-Chart vom Gold.

Comdirect geht leider nicht, da keine autom. Aktualisierung.

Kennt jemand?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:16   #48
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

moin

dax is m.e. durch

oder heiter weiter im dümpelmodus : ,sprich false break down mit anschliesendem gummibandschub
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:18   #49
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Ich suche immer noch einen 6-Monats- und 2-Jahres-Chart vom Gold.

Comdirect geht leider nicht, da keine autom. Aktualisierung.

Kennt jemand?






dreieck im 3jahreschart

:
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:19   #50
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

4604:

Wenn ich den Link als Standard in den Tagesthread übernehme, aktualisiert er aber nicht automatisch, oder? :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:21   #51
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:24   #52
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Morgen muss es wieder hoch, ansonsten haben die shortenden US-Banken einen ersten kleinen Sieg gefeiert.

So gut wie keine Umsätze heute im Markt. Da ist wirklich kein echter VK-Druck vorhanden!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 040803.jpg (68,3 KB, 473x aufgerufen)
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:25   #53
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

4604:

Ich guck mal. Danke
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:30   #54
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
4604:

Ich guck mal. Danke


bitte

was meinste zum rtx,noch nen test bei 700 u dann ab to the moon,oder :






alles im butter hier,sprich gesunde konsolidierungphase
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:35   #55
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

hiet siehts aber spitzig aus

riecht regelrecht nach ner gummibandnummer :

wenn net trübt sich das bild ein

4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:41   #56
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Presse: Powell gegen 2. Amtszeit als US-Außenminister

Übersicht

US-Außenminister Colin Powell will unabhängig vom Ausgang der nächsten Präsidentenwahl Zeitungsberichten zufolge keine zweite Amtszeit als Außenminister anstreben.

Die "Washington Post" berichtete heute, Powells Vize Richard Armitage habe US-Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice kürzlich informiert, dass Powell und er ihre Ämter am 21. Januar 2005 - dem Tag nach der Amtseinführung des nächsten US-Präsidenten - aufgeben wollten.

Keine Meinungsverschiedenheiten

In dem Bericht heißt es, Powell habe als Begründung ein Versprechen gegenüber seiner Frau angeführt, wonach er keine zweite Amtszeit anstreben werde. Es gehe nicht um Meinungsverschiedenheiten in der Außenpolitik. Ein Sprecher des Außenministeriums wollte keine Stellungnahme abgeben.

Rice und Wolfowitz als Kandidaten

Unter Berufung auf Quellen innerhalb und außerhalb der Regierung berichtete die Zeitung, Rice und Vize-Verteidigungsminister Paul Wolfowitz seien die wichtigsten Kandidaten für eine Nachfolge Powells. Rice habe dabei wegen ihrer Nähe zu US-Präsident George W. Bush möglicherweise einen Vorteil. Wolfowitz könne in diesem Fall Nationaler Sicherheitsberater werden.


http://news.orf.at/index.html?url=h...ker/120229.html

---------

Powell ist der einzig vernünftige Mensch dort
Er weiss um die Diktatur!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:42   #57
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

Beim RTX ergeben sich nun glasklar die anvisierten 70-80 P.

Ich bin gespannt welches externe Ereignis man dafür nimmt. :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:45   #58
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Beim RTX ergeben sich nun glasklar die anvisierten 70-80 P.

Ich bin gespannt welches externe Ereignis man dafür nimmt. :


:
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:45   #59
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2003, 08:48   #60
4604
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von 4604
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 22.662
Posting

Das Chaos am US-Rentenmarkt zieht weite Kreise

Die Kolumne /Die WELT

von Marc Faber

Bereits in meiner Juni-Kolumne hatte ich darauf hingewiesen, dass die von Alan Greenspan und Ben Bernanke verfolgte expansive Geldpolitik nicht zu fallenden, sondern zu steigenden Zinssätzen führen würde. Tatsächlich brachen die Kurse der langfristigen Anleihen ein und führten zu einem der verheerendsten Bärenmärkte der Finanzgeschichte. Die Renditen der 30-jährigen US-Staatspapiere sind innerhalb von zwei Monaten von 4,14 auf 5,45 Prozent gestiegen, was zu über 25-prozentigen Kursverlusten dieser Titel geführt hat. Während am Aktienmarkt 20-prozentige Schwankungen innerhalb von zwei Monaten nicht auszuschließen sind, ist eine derartige Volatilität nach unten am Rentenmarkt doch höchst ungewöhnlich und wirft einige Fragen auf.


Einmal wäre es interessant zu wissen, wer bei diesem Kurseinbruch massiv Kapital verloren hat. Denn während Ende der neunziger Jahre Investoren glaubten, dass Greenspan mit seiner expansiven Geldpolitik einen Einbruch am Aktienmarkt verhindern könnte, waren in letzter Zeit die Käufer langfristiger Anleihen fest davon überzeugt, dass mit dieser Geldpolitik und - dank einer möglichen Deflation - die Zinsen noch weiter fallen würden. Dies führte dazu, dass zahlreiche Finanzinstitute einschließlich Hedgefonds kurzfristiges Geld borgten und es in langfristige Anleihen mit höherer Rendite investierten.


Ein derartiger Kurseinbruch, wie er in den vergangenen sechs Wochen stattgefunden hat, wurde schlichtweg ausgeschlossen. Die Möglichkeit, sich durch derivative Produkte abzusichern, gab den Spekulanten zusätzlich Vertrauen, ihre Positionen noch deutlich zu erhöhen. Insbesondere wurden die Positionen von hypothekenbesicherten Anlagen wesentlich vergrößert. Denn einerseits hatten diese festverzinslichen Papiere höhere Renditen, andererseits hatten die rapiden Zinssenkungen von Greenspan zum wohlbekannten Refinanzierungsboom am Markt für Hypothekendarlehen geführt. Als aber die Zinsen drehten und nicht mehr fielen, sondern zu steigen begannen, mussten diese Positionen abgestoßen oder durch Futures auf Staatsanleihen abgesichert werden, was zu einer gravierenden Erhöhung der Kursschwankungen nach unten führte.


Ganz sicher ist, dass die vom Staat geförderten Finanzgesellschaften wie Fannie Mae und Freddie Mac bei diesem Debakel stark gelitten haben. Ich würde ebenfalls annehmen, dass bestimmte Hedgefonds und Banken, die stark auf Anleihen gesetzt hatten, gewaltige Verluste eingesteckt haben. Steigende Zinsen haben zudem negative Auswirkungen auf die Baubranche, die dank der fallenden Zinsen einen gewaltigen Refinanzierungsboom erlebte. Die Refinanzierungen führten zu einer zunehmenden Nachfrage und rasch steigenden Preisen für Einfamilienhäuser. Jetzt ist aber der Refinanzierungsindex um die Hälfte gefallen, was sich negativ auf die Baubranche und den Verbrauch der Haushalte auswirken dürfte, der durch die Refinanzierungen stark belebt wurde.


Das Wirtschaftswachstum im vierten Quartal könnte daher eher enttäuschen und der US-Aktienmarkt mit seinen hohen Bewertungen dürfte sehr verletzbar sein. Nur eines erscheint derzeit sicher: Die Finanzmärkte sind wegen ihrer ungeheuren Größe und der gewaltigen Menge an derivativen Produkten einer außerordentlichen Volatilität unterworfen. Und dies wird bestimmt zur nächsten Finanzkrise führen.



ob da ne atombombe tickt :
4604 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser 4604 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 16:03
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net