stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 17:15

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 01.05.2003, 13:04   #76
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Soll ich die Sargnägel schonmal bei Ebay ordern?

kauft ihr bloss noch bei ebay :
zu OBI geht wohl keiner mehr, oder was


__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 13:06   #77
neuling1002
Gastleser
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 2.785
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Neuling:

So bleibt es bis auf morgen 4 Tage lang. :


und wie soll das morgen werden :
neuling1002 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser neuling1002 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 13:06   #78
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.680
Posting

Zitat:
Original geschrieben von Dolby
kauft ihr bloss noch bei ebay :
zu OBI geht wohl keiner mehr, oder was




doch

da gibts die passenden bretter aus holz
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 13:07   #79
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Posting

A new bull market or a fake out?
Commentary: Follow the really big money to find

By George Muzea
Last Update: 12:03 AM ET May 1, 2003


Editor's note: George Muzea is president of Muzea Insider Consulting Services and author of "The Vital Few vs. The Trivial Many."


RENO, Nev. (CBS.MW) -- Every investor, large or small, must have a strategy to determine how much capital to assign to equities at critical points if they wish to consistently make money in the stock market.

Market letter writers make a living advising others based on their individual strategies.

Most of them use an examination of the stock market's technical picture to determine market risk.

Others study individual company's future earnings trends, becoming more positive when their analysis finds a high number of low-risk stocks to recommend.

Both approaches have positive and negative attributes, in my opinion.

Analyzing technical trends is useful when the market is in high gear but very limited at major turning points.

Most stocks have ugly chart patterns and poor relative strength at bottoms and very good-looking patterns and strong relative strength at tops.

Fundamental analysis of individual company charts is also very useful when trends are underway, however, at the bottom of every major decline, the new-low list will be littered with companies with strong fundamentals.

Psychology makes market bottoms and tops, which explains why a stock that once traded at 18 times earnings can fall to 6 times earnings at the bottom, despite improving fundamentals.

When things get ugly

Anyone who has been trading this market for the last year is well aware that we have had three market bottoms -- July and October 2002, and most recently March 2003.

The rallies off the July and October lows both failed after gains of approximately 1,500 Dow points.

The logical question is: Will this current rally also fail or was the March bottom the first leg of a new bull market?

I've been in the investment business for 37 years, 20 years as a stockbroker and the last 17 years advising institutional investors. I started as a fundamentalist, gravitated toward technical analysis and ultimately developed my own strategy based on the theories of Vilfred Pareto. Pareto was a 19th century economist who described the 80:20 principal after discovering that 80 percent of the wealth in Rome was owned by only 20 percent of the people.

His 80:20 theory is widely used in business and frequently referred to as the "Vital Few (20 percent)" and the "Trivial Many (80 percent)."

The Vital Few are corporate insiders.

The Trivial Many are market letter writers, the media (especially financial television programs), and the public.

What the trends say

It is relatively easy to monitor both. When they are at opposite extremes, the stock market always moves in the direction of the Vital Few.

A buy signal occurs when insiders are bullish and sentiment (market letter writers), the media and public opinion are bearish.

A sell signal is when the reverse is evident.

With those concepts in mind, let's review the three recent market bottoms and the last two tops to help answer the question: A new bull market or another fake-out?

July 2002 Bottom, Oct. 2002 Bottom, March 2003 Bottom
Insiders Bullish, Bullish, Bullish
Media Bearish, Bearish, Bearish
Sentiment Bearish, Bearish, Bearish
Public Bearish, Bearish, Bearish
Conclusion BUY, BUY, BUY

Vs.

August 2002 Top, December 2002 Top, Current Picture
Insiders Bearish, Bearish, Bearish
Media Bullish, Bullish, Neutral
Sentiment Bullish, Bullish, Very Bullish
Public Bullish, Bullish, Neutral
Conclusion SELL, SELL, SEE BELOW

From 1966 to 1982, a period of 16 years, the stock market traded in a range between 600 and 1,000.

Just as Dow 1,000 was a barrier then, it is possible that Dow 10,000 may also prove a long-time barrier.

From 1966 to 1982, there were 13 great buying opportunities. Eight occurred in October-November, four in May-July and only one took place in March.

Since the probabilities favor a major bottom in either May-July or October-November, and in light of the developing sell signal based on the above indicators, my advice is to take profits in extended stocks now and place close stops on all other long positions, except long-term core positions.

Since my analysis suggests the next low will be the low everyone is looking for, I recommend one start to prepare for the next bottom.

If the July, October and March lows are taken out, it will be easy to get caught up with the negative sentiment and become too frightened to buy. As Abe Lincoln once said, "I will prepare and some day my chance will come."

http://cbs.marketwatch.com/news/sto...%7D&siteid=mktw

syr:
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 13:15   #80
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

syr

alles bullish
fehlt nur noch CT
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 13:33   #81
ironfist
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 1.419
Verwirrt



auf und nieder auch zukünftig immer wieder?
__________________
Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen,wenden sie sich ab und ziehen es vor,den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen mag.Wer die zu täuschen versteht,wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht,stets ihr Opfer.
Le Bon
ironfist ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ironfist die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:01   #82
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Posting

Nicht ganz alles Dolby, aber fast. Er nicht, Contrarien :.....

"Since the probabilities favor a major bottom in either May-July or October-November, and in light of the developing sell signal based on the above indicators, my advice is to take profits in extended stocks now and place close stops on all other long positions, except long-term core positions.

Since my analysis suggests the next low will be the low everyone is looking for, I recommend one start to prepare for the next bottom. "

Aber den Wavecount find ich gut . Wenigstens kommen noch die 6x00 und danach eine 60-70% Rally.....

syr
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:07   #83
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

GE plant möglicherweise den Verkauf des Lebensversicherungsgeschäfts
01.05.2003 13:23:00


Der amerikanische Großkonzern GE plant Presseangaben zufolge den Verkauf von zumindest einem Teil des Lebensversicherungsgeschäftes an die Schweizer Versicherung Swiss Re. Den Preis für den Geschäftszweig schätzen Experten auf ca. 2 Mrd. Dollar.
Allerdings sei der Abschluss des Geschäfts kurzfristig nicht zu erwarten, da die Verhandlungen nur sehr langsam vorangingen, so das Wall Street Journal.

Die GE Aktie notierte am Mittwoch zuletzt bei 29,45 Dollar mit einem Plus von 0,17 Prozent.


-red


http://www.finanzen.net/news/news_d...p?NewsNr=112942

---------------

Denen geht offensichtlich das Geld aus
:
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:10   #84
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting

In Währungen ist weiterhin nichts los.

Da sieht man erst welche bedeutende Rolle Deutschland (nicht der DAX !!!) im globalen Finanzsystem einnimmt.:
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:16   #85
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Zitat:
Original geschrieben von germanasti
Da sieht man erst welche bedeutende Rolle Deutschland (nicht der DAX !!!) im globalen Finanzsystem einnimmt.:


wird die weltmacht europa ihre hauptstadt in deutschland haben?
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:17   #86
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Clown

Nasdaq, Du passt gut zum Infineon-Schuhmacher:

Viel Fettdruck, heisse Luft und alles besser wissen!
Aber unter 'm Strich kommt allenfalls pro forma etwas raus. :
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:17   #87
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Posting



Irgendwo in Osteuropa
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:17   #88
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Posting

Weshalb denn? Die Banker aus Berufung sind auch aus dem Haus.....

8:07am 05/01/03 [HON] BASF CLOSES ON BUY OF HONEYWELL ENGINEERED PLASTICS

syr
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:22   #89
Mercator
Deflator
 
Benutzerbild von Mercator
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 5.149
Fisch

Zum US-Inflationsthema:

Veränderung der Preise für landwirtschaftliche Güter im letzten Jahr: + 7,4 %

Zitat:
This preliminary All Farm Products Index is up 7 points (7.4 percent) from
April, 2002. Higher prices for cattle, corn, soybeans, and broilers more than
offset lower prices for potatoes, dry beans, celery, and lemons.
__________________



Mercator ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Mercator die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.05.2003, 14:23   #90
LDiablo
SCN Kontraindikator
 
Benutzerbild von LDiablo
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort:
Beiträge: 5.160
Posting

Tag zusammen

Gemma heute den Dollar plattmachen, so auf 1,13 bzw zum Yen auf 117?

__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
LDiablo ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser LDiablo die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 17:15
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net