stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 11:54
Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2005, 11:10   #166
pit
Scheich
 
Benutzerbild von pit
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 11.024
Standard

Mal sone Idee..

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dax.jpg (73,5 KB, 58x aufgerufen)
pit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser pit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:11   #167
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

Zitat:
Zitat von Tiras

Schloss:

Manchmal muss man aber auch die Deutschen vor sich selbst schützen



natürlich, vor wem denn sonst?
Das Experiment, dessen Ende sich zum 60. Mal jährt dieser Tage, hat doch deutlich gezeigt, wie abgrundtief böse der Deutsche an sich ist. Und damit das nicht vergessen wird, rührt man die Soße mal immer wieder leicht auf, mit Geldern von sonstwoher und Verfassungsschützern in leitenden Funktionen der NPD...immer am Köcheln halten, damit das Volk begreift, wie gut es ist, wenn man davor beschützt wird.

und in 60 Jahren ist Historikern nichts weiter gelungen, als die Schuld des Volkes am Holocaust, und die Schrecken desselben zu moralisieren...nach den drahtziehern und Finanziers des Experiments...und wohin diese mit den Ergebnissen verschwunden sind...danach wagt niemand zu fragen.

vor solchen Fragen muss das Volk geschützt werden, es würde die Antworten nicht verkraften!

keine Ironie - purer Sarkasmus!
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:12   #168
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

Zitat:
Zitat von picAS

Hans werner wär doch ein guter Bundeskanzler. :
Mal mindestens sieht er gut aus und schreibt ständig lange Aufsätze die total lesenswert sind





ob dann nasdaq immer noch was zu meckern hätte an Deutschland
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:15   #169
picAS
Erik Hartman for President
 
Benutzerbild von picAS
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 7.805
Standard

nasdaq wird unter Sinn finanzminister
picAS ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser picAS die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:15   #170
Tiras
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Tiras
 
Registrierungsdatum: Oct 2002
Beiträge: 1.234
Standard

Zitat:
Zitat von schloss



ob dann nasdaq immer noch was zu meckern hätte an Deutschland


Der hätte ein Ministeramt, natürlich im Mininisterium für AA (Amerikanische Arschkriecherei)

Ok, ist zwar böse, musste aber mal sein.
__________________
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.
Tiras ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Tiras die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:19   #171
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

ich hätte noch einen besseren Posten für nasdaq

EZB-Präsident!

bis dahin sollte aber jeder mit MAnn und Maus ins physische gehen
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:20   #172
Cashflow
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Cashflow
 
Registrierungsdatum: Dec 2004
Beiträge: 1.418
Standard

Zitat:
Zitat von schloss

will man die Politiker noch mehr verwirren??
am Ende trichtern Leute wie ifo-UnSinn dem Kanzler und Superministern noch mehr neo-Blödsinn ein, als es Roland Berger, Eon, Allianz und Deutsche Bank bisher auf Lobby-ebene getan haben...

man könnte den Politikern mal das Geld und den Zins erklären, aber sie müssten es eigentlich ja bereits wissen, mit Ausnahme von Mathe-5 Eichel vielleicht.

Hi schloss,

weiß jetzt nich' was ifo-unsinn genau gesagt hat.

Aber ich finde wir haben noch viel zu wenig "neo-Blödsinn" oder vielleicht besser Angebotspolitik (auch als neoliberal beschimpft). Stattdessen haben wir doch deficit spending seit den 70ern, weil man alles was geradeaus gehen konnte von der Straße in den Staatsdienst aufgenommen hat, in den 70ern. Deshalb auch die hohen Pensionslasten bei Beamten.

Nein, ich denke ...

Die Staatsquote muß auf mind. 35% angesenkt werden. (Na, in 25 Jahren vielleicht) Die Löhne und Renten müssen um deutlich sinken, damit wir wieder wettbewerbsfähig werden. (meine persönliche Prozentzahl gebe ich besser nicht an)

Jeder Versuch es anders zu biegen muß scheitern. Dennoch, im Rahmen dessen so sozialverträglich wie möglich. Aber einige aus der eher linken politischen Richtung müssen realisieren, dass wir in einem globalen Dorf leben, in dem Wirtschaftspolitik nicht mehr Binnenmarktpolitik ist.

Hoffe wir liegen da nicht gaaanz weit auseinander!

Deficit spending heißt Verschuldung und Verschuldung ist kein Reformkonzept, sondern Patchwork.
Cashflow ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Cashflow die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:27   #173
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

Zitat:
Zitat von Cashflow

Hi schloss,

weiß jetzt nich' was ifo-unsinn genau gesagt hat.

Aber ich finde wir haben noch viel zu wenig "neo-Blödsinn" oder vielleicht besser Angebotspolitik (auch als neoliberal beschimpft). Stattdessen haben wir doch deficit spending seit den 70ern, weil man alles was geradeaus gehen konnte von der Straße in den Staatsdienst aufgenommen hat, in den 70ern. Deshalb auch die hohen Pensionslasten bei Beamten.

Nein, ich denke ...

Die Staatsquote muß auf mind. 35% angesenkt werden. (Na, in 25 Jahren vielleicht) Die Löhne und Renten müssen um deutlich sinken, damit wir wieder wettbewerbsfähig werden. (meine persönliche Prozentzahl gebe ich besser nicht an)

Jeder Versuch es anders zu biegen muß scheitern. Dennoch, im Rahmen dessen so sozialverträglich wie möglich. Aber einige aus der eher linken politischen Richtung müssen realisieren, dass wir in einem globalen Dorf leben, in dem Wirtschaftspolitik nicht mehr Binnenmarktpolitik ist.

Hoffe wir liegen da nicht gaaanz weit auseinander!

Deficit spending heißt Verschuldung und Verschuldung ist kein Reformkonzept, sondern Patchwork.



genauso habe ich auch mal gedacht, naja ich habe es ja sogar studiert...

aber so löst man die Probleme des Plünderns nicht, man macht es den wirklichen plünderern noch einfacher... Das Schlimme ist, dass sich das System weder mit Angebotspolitik noch mit sozialistischer Nachfragepolitik lösen lässt, die Verschuldung wächst so oder so, das ist die Grundlage (bzw. der Fehler) des Systems.
Ist nur ne Frage ob man eher oder später, langsamer oder schneller, mit großem Knall oder mit Siechtum scheitert...Das Scheitern ist die Lösung, naja bis wir mit dem selben Fehler wieder anfangen, aber irgendwann hat Mutter Natur dann die Nase voll, denn die Ressourcen (Öl, Eisen aber v.a. Wasser, Boden und saubere Luft) auf der Erde wachsen eben nicht wie Schulden, Wirtschaft, Bevölkerung (und Lügen) exponentiell eher im Gegenteil.
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 11:57   #174
Cashflow
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Cashflow
 
Registrierungsdatum: Dec 2004
Beiträge: 1.418
Standard

Zitat:
Zitat von schloss

genauso habe ich auch mal gedacht, naja ich habe es ja sogar studiert...

aber so löst man die Probleme des Plünderns nicht, man macht es den wirklichen plünderern noch einfacher... Das Schlimme ist, dass sich das System weder mit Angebotspolitik noch mit sozialistischer Nachfragepolitik lösen lässt, die Verschuldung wächst so oder so, das ist die Grundlage (bzw. der Fehler) des Systems.
Ist nur ne Frage ob man eher oder später, langsamer oder schneller, mit großem Knall oder mit Siechtum scheitert...Das Scheitern ist die Lösung, naja bis wir mit dem selben Fehler wieder anfangen, aber irgendwann hat Mutter Natur dann die Nase voll, denn die Ressourcen (Öl, Eisen aber v.a. Wasser, Boden und saubere Luft) auf der Erde wachsen eben nicht wie Schulden, Wirtschaft, Bevölkerung (und Lügen) exponentiell eher im Gegenteil.

Die Natur ist sowieso verloren, so traurig das ist. Mit Angebotspolitik hält Deutschland aber länger stand im Kampf um Wasser, Öl und Lebensmittel (schon in ein paar Jahren?!).
Cashflow ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Cashflow die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 12:09   #175
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

Zitat:
Zitat von Cashflow

Die Natur ist sowieso verloren, so traurig das ist. Mit Angebotspolitik hält Deutschland aber länger stand im Kampf um Wasser, Öl und Lebensmittel (schon in ein paar Jahren?!).



Falsch, die Natur ist nicht verloren!

Wir sind es! Wenn wir nicht lernen, mit den Ressourcen der Natur umzugehen...und ein "länger Stand halten im Kampf" sehe ich nicht als lebenswertes Ziel meiner Existenz bzw. der Deutschen oder der Menschen generell.

Die Erde wird sich noch drehen, wenn wir alle Staub sind.

Die Pflicht der Menschen ist es, glücklich zu sein. Und Glück empfinden kann man nur, indem man liebt. Man kann versuchen es über die Anhäufung materieller Dinge zu kompensieren, es wird aber nie genug sein, um glücklich zu werden, immer wird noch etwas fehlen, und noch etwas, und immer wird man Angst haben etwas von dem bereits Angehäuften zu verlieren...deshalb sind Plünderer nie zufrieden und brauchen mehr und mehr, und sie werden paranoisch, wenn sie nur daran denken, dass irgendjemand ihr Plündergut wegnehmen will, oder ihnen das Plündern verbieten will...diese Plünderer leben die Verneinung der Schöpfung (und hören doch die Stimme Gottes, ihrer heißt aber Mammon, gell Georgie?). Jeder Mensch, der sich in all der beschissenen Lage noch im Stande sieht, zu lachen, sich an der Natur zu erfreuen, anderen uneigennützig zu helfen, ja kurz: wirklich zu lieben, der lebt die Existenz...und dem ist es egal, ob die plünderer Angebots- oder Nachfrageorientiert plündern, er schaut dem Treiben zu, schlägt sich selbst so recht und schlecht durch, und weiß, dass alles seinen Sinn hat...
Alles IST (gut), (auch nach dem Scheitern )
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 12:22   #176
nasdaq10.000
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 10.154
nasdaq10.000 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von picAS

H a n s w e r n e r wär doch ein guter Bundeskanzler. :
Mal mindestens sieht er gut aus und schreibt ständig lange Aufsätze die total lesenswert sind

1.)
Sonntag 27. Februar 2005,
Ifo-Chef S i n n geht von Jahrzehnten der Lohnzurückhaltung aus
(...)
Die Wachstumsprognose des Ifo-Instituts von 1,2 Prozent ist nach Einschätzung Sinns kaum zu halten.
Deutschland werde 2005 wieder das geringste Wachstum in West- und Mitteleuropa haben.
«Westdeutschland ist seit 1995 Schlusslicht,
und Ostdeutschland ist das Schlusslicht hinter dem Schlusslicht
», sagte der Ökonom.
Sein Institut gehe zudem davon aus, dass die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Schnitt des Jahres bei rund 4,6 Millionen Menschen liegen wird.
http://de.news.yahoo.com/050227/336/4foy1.html


2.)
ZITAT: 25.02.2005,
USA, Es brummt
In den Vereinigten Staaten investieren Firmen kräftig.
Das kommt der Wirtschaft zugute.
Die Wachstumszahlen wurden jetzt deutlich nach oben korrigiert.

Die US-Wirtschaft ist im vierten Quartal des Jahres stärker gewachsen als ursprünglich geschätzt.
(...)
http://www.sueddeutsche.de/wirtscha...ikel/493/48445/

Das unter 1.) beschriebene badet die breite Masse
durch Wohlstandverluste und Massenverarmung aus
- und nicht die Elite und die Polit-Bonzokratie,
welche ihre Schäfchen längst im Trockenen haben.

Dies im Gegensatz zu einigen wenigen,
die sich wie die Vertreter der Gross-Finanz gebärden,
nur weil sie mit 3 Makkk fufffich an der Börse hantieren.
__________________
"Ich wäre schon zufrieden, wenn wir in den kommenden Jahren den Abstand zu den USA verkürzen
und Regionen wie Lateinamerika auf Distanz halten könnten
", sagte Verheugen.
Europa drohe im Gegenteil "ein Verlust an Wohlstand und Lebensqualität", warnte er.
http://orf.at/050129-83242/index.html

Geändert von nasdaq10.000 (01.03.2005 um 12:29 Uhr).
nasdaq10.000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser nasdaq10.000 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 12:26   #177
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

Auf nasdaq ist Verlass!

Heute schon mal gelacht oder geliebt?
Furchtbar in so einem Schei#-land zu leben, oder?
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 12:29   #178
picAS
Erik Hartman for President
 
Benutzerbild von picAS
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 7.805
Verwirrt

Hallo Nasdaq war nur ein Spässchen..

Hat irgendwer eine Ahnung weshalb dieser Index, obschon nur bad News für D. die ganze Zeit über steigt. :
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif DÜX.gif (9,8 KB, 41x aufgerufen)
picAS ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser picAS die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 12:31   #179
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.515
Standard

Michels drehen schon wieder frei

dürfte tatsächlich schon Verfalls hin und her sein...auskochen und max-pain finden, Verfall zwischen 4350 und 4275 ...imho
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 12:33   #180
Vetinari
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 13.518
Standard

Morgen

Teutsche Arbeitszahlen : ... unglaublich was die Sozis da machen :

Und der Banana


Und ich bin der naechste EZB Prezi ... habe ein paar ideen

Vetinari ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Vetinari die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag


Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 11:54
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net