stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 17:53
Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2005, 22:28   #136
de-dithmarscher
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von mama mia








de-dithmarscher ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser de-dithmarscher die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 06:37   #137
Zwerg
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Nov 2004
Ort: Fulda
Beiträge: 1.773
Standard

www.handelsblatt.de

„Familienunternehmen werden bestraft“



Nach Einschätzung der Stiftung Familienunternehmen sind traditionell geführte mittelständische Familienunternehmen im Vergleich zu Kapitalgesellschaften steuerlich benachteiligt.


HB BERLIN. „Familienunternehmen werden für ihre Treue zum Standort Deutschland bestraft“, sagte der Vorstand der neu gegründeten Organisation, Brun-Hagen Hennerkes, am Montag in Berlin. Als Beispiele nannte er zu hohe Erbschaftsteuern, die Belastung von Veräußerungsgewinnen und Sonderbetriebsvermögen sowie von Gesellschafterdarlehen. Neben Änderungen im Steuerrecht fordern die oft großen Mittelständler ferner den Abbau von Auflagen und bürokratischen Regelungen.

Politik und Öffentlichkeit hätten nur die großen Industriekonzerne im Blick, erläuterte Hennerkes. Die 30 Dax-Unternehmen würden aber nur 1,8 Mill. Arbeitsplätze im Inland stellen, die Familienunternehmen mit zwischen drei und vier Mill. knapp doppelt so viele.

Bei der Erbschaftsteuer habe die Politik falsche Signale gesetzt, kritisierte die Stiftung. Eine zu hohe Besteuerung des betrieblichen Vermögens im Erb- oder Schenkungsfall führe zu einer Umschichtung der Vermögen ins Ausland. Durch die fälligen Steuerzahlungen der Erben werde die Eigenkapitaldecke der Unternehmen verringert. Die Stiftung forderte deshalb einen Erlass der Erbschaftsteuer, wenn ein Betrieb von den Erben über einen festgelegten Zeitraum weitergeführt wird.
Insgesamt besteht nach Hennerkes Worten die Gefahr, dass weitere Arbeitsplätze aus Deutschland verlagert werden. Es sei aber noch Zeit für Änderungen. Allerdings müsse die Politik ein schlüssiges Konzept für Reformen am Standort Deutschland vorlegen.

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement und Bundesfinanzminister Hans Eichel (beide SPD) hatten sich in den vergangenen Wochen einen heftigen öffentlichen Streit um die Reform der Besteuerung von Unternehmen geliefert. Dabei war es allerdings vor allem um Senkungen der Sätze der Körperschaftssteuer gegangen, die damit an die niedrigen Raten europäischer Wettbewerber angepasst werden sollten. Nach Aussagen Eichels besteht bei mittelständischen Personengesellschaften nach der letzten Stufe der Steuerreform kein Grund zum Handeln.
__________________
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Geändert von Zwerg (01.03.2005 um 07:26 Uhr).
Zwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Zwerg die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 08:31   #138
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *

Geändert von mama mia (01.03.2005 um 08:50 Uhr).
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 08:32   #139
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

*AKTIEN FRANKFURT/Ausblick: Knapp behauptet - Postbank, Fraport, METRO im Blick

FRANKFURT (AWP/dpa-AFX) - An der Frankfurter Börse dürfte der Handel am
Dienstag leicht unter dem Vortagesniveau einsetzen. Darauf deuteten die
Indikatoren der Vorbörsen. So berechnete Lang & Schwarz in Düsseldorf den DAX am
Morgen bei 4.340 Punkten, während die Deutsche Bank und die Citibank den Index
bei 4.342 Zählern sehen. Am Montag hatte der deutsche Leitindex 0,04 Prozent auf
4.350,49 Punkte gewonnen.

Volkswagen-Aktien könnten von Äußerungen des Unternehmenschefs Bernd
Pischetsrieder profitieren. Europas größter Autokonzern liege beim Absatz in den
ersten zwei Monaten des Jahres "voll im Plan", sagte der Volkswagen-Chef in
Genf. Konkrete Zahlen nannte er nicht. Außerdem deutete Pischetsrieder an, dass
der Aufsichtsrat dem Dividendenvorschlag zugestimmt hat. VW will trotz des
niedrigeren Gewinns 2004 eine unveränderte Dividende von 1,05 Euro je Aktie
zahlen.

Unter dem Einfluss eines positiven Analystenkommentars könnten sich auch die
Papiere der METRO freundlich entwickeln. Lehman Brothers hat die Papiere von
"Underweight" auf "Equal-weight" heraufgestuft und den Schritt mit den positiven
Aussichten für das Großmarktgeschäft und die Elektronikmärkte des Konzerns
begründet. Die Spanne für den fairen Wert b ezifferten die Experten auf 40 bis
44 Euro; das Kursziel wurde auf 42 Euro gesetzt.

Im MDAX werden Postbank-Titel fester erwartet. Das Geldinstitut hat im
vergangenen Jahr mit einem deutlichen Gewinnsprung die Markterwartungen
übertroffen und will eine Dividende von 1,25 Euro je Aktie zahlen. Der
Überschuss sei 2004 bei gestiegenen Erträgen um 19,3 Prozent auf 420 Millionen
Euro geklettert, teilte die Deutsche Post-Tochter am Montag mit.

Auch die Aktie des Flughafenbetreibers Fraport dürfte sich nach verbesserten
Umsatz- und Gewinnzahlen bewegen. Gegenüber dem Vorjahr will das unternehmen die
Dividende für 2004 von 44 auf 75 Cent je Aktie anheben. Die Erholung des
Luftverkehrsaufkommens ließ den Umsatz nach vorläufigen Zahlen um 8,9 Prozent
auf 1,998 Milliarden Euro steigen. Zugleich legte der Gewinn vor Steuern und
Zinsen (EBIT) um 38,0 Prozent auf 281,1 Millionen Euro zu.

HOCHTIEF-Aktien könnten gleichfalls das Interesse auf sich ziehen. Die Tochter
HOCHTIEF AirPort GmbH hat einen Teil ihrer Flughafen-Beteiligungen in die
Investitionspartnerschaft HOCHTIEF AirPort Capital GmbH eingebracht.
Anschließend würden die Anteile für 313 Millionen Euro an zwei von Hastings
Funds Management Ltd. (Australien) verwalteten Fonds sowie der Caisse de dépôt
et placement du Québec (Kanada) und der KfW IPEX-Bank verkauft.

mnr/fat/cf

http://www.cash.ch/index.php?Id=123...536823801&ref=1
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 08:39   #140
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

*ECONOMICS/GB: Hauspreise klettern im Februar zum Vormonat um 0,5 Prozent

LONDON (AWP/dpa-AFX) - In Großbritannien sind die Häuserpreise im
Februar im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. Die Preise seien um 0,5
Prozent geklettert, teilte Großbritanniens größte Bausparkasse Nationwide am
Dienstag in London mit. Im Jahresvergleich schwächte sich der Preisauftrieb
unterdessen von 12,6 Prozent im Vormonat auf 10,2 Prozent ab.

FX/jha/sk/cf
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 09:10   #141
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

Tokios Börse schliesst fester - Euro in Fernost leichter

TOKIO - Die Aktienbörse in Tokio hat fester geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stieg um 39,93 Punkte oder 0,34 Prozent auf 11*780,53 Punkte. Der breit gefasste TOPIX legte um 2,49 Punkte oder 0,21 Prozent auf 1179,90 Zähler zu.

...ob die ihren Hintern doch noch mal hoch kriegen : :
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 09:11   #142
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

Deutsche Post will nach Zuwächsen 2004 Dividende auf 50 Cent heben

BONN (AWP/dpa-AFX) - Die Deutsche Post hat den Gewinn vor Steuern,
Zinsen und immateriellen Abschreibungen (EBITA) im abgelaufenen Jahr deutlich
gesteigert und die Analystenerwartungen übertroffen. Wie das Unternehmen am
Dienstag in Bonn mitteilte, legte das EBITA um 12,5 Prozent auf 3,35 Milliarden
Euro zu. Die Dividende soll um 6 auf 50 Cent je Aktie klettern. Der Umsatz sei
um 7,9 Prozent auf 43,17 Milliarden Euro gestiegen.

Der Konzerngewinn wuchs um 21,3 Prozent auf 1,59 Milliarden Euro. Der Gewinn je
Aktie betrug 1,43 Euro nach 1,18 Euro im Vorjahr.

Während der Umsatz im Rahmen der Markterwartung ausfiel, verdiente der gemessen
am Umsatz weltgrößte Logistiker besser als von Analysten erwartet. Der
EBITA-Gewinn übertraf mit 3,35 Milliarden Euro die Erwartungen der von dpa-AFX
befragten Experten. Sie hatten einen Anstieg auf 3,22 bis 3,32 Milliarden Euro
vorhergesagt. Auch der Nettogewinn lag mit 1,59 Milliarden Euro über den
prognostizierten 1,33 bis 1,4 Milliarden Euro. Den Umsatz hatten die acht
befragten Analysten zwischen 42,86 und 44,62 Milliarden Euro gesehen.

Der Nettogewinn habe die Markterwartung übertroffen, weil die Steuerquote mit 20
Prozent unerwartet gering ausgefallen sei, sagte eine Analystin, die nicht
namentlich genannt werden wollte. Insgesamt seien die ersten Kennzahlen
erwartungsgemäß ausgefallen, weil mit einem leichten Übertreffen der
Marktprognosen zu rechnen gewesen sei.

Wie die Post weiter mitteilte, hätten alle Unternehmensbereiche ihre
Ergebnisziele erreicht und die vergleichbaren Vorjahresergebnisse übertroffen.
Auch der mitten in der Restrukturierung steckende Express-Bereich "Americas"
habe das erwartete Ergebnis erzielt, teilte die Post ohne weitere Details mit.
Der Ergebnisbeitrag des STAR-Programms habe Ende 2004 akkumuliert über dem
avisierten Mindestumfang von 800 Millionen Euro gelegen, bestätigte die Post
bisherige Aussagen. Detaillierte Zahlen will die Post am 22. März vorlegen.

so/sk/cf
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 09:14   #143
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

ÜBERSICHT SCHWEIZ/Börsenrelevante Informationen

http://www.cash.ch/index.php?Id=123&tk=6
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 09:17   #144
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard



__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 10:02   #145
picAS
Erik Hartman for President
 
Benutzerbild von picAS
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 7.805
Standard

Guten morgen m&m
picAS ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser picAS die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 10:03   #146
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

moin picAS ...bis später :
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 10:09   #147
picAS
Erik Hartman for President
 
Benutzerbild von picAS
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 7.805
Standard

09:07 - Converium swings to Q4 net loss as premiums fall; co signals cost cuts - UPDATE

(Updating with FY results, strategy, job cuts)

ZURICH (AFX) - Converium Holding AG reported a weaker than expected fourth quarter net loss of 50 mln usd, after a profit of 56 mln a year earlier, hit by lower premiums and increased one-off costs, including payments into reserves.

But the Swiss mid-cap reinsurer said it is determined to remain an independent entity, and announced a two-year cost-cutting plan that will entail redundancies across the company's business.

_____________________---

Das war mal die Rückversicherung der Zurich Financial.

Seit Lohmann gehen musste sind fast ausschliesslich nur noch Amis in der Geschäftsleitung. Besitzverhältnis :

Auf alle Fälle ist Converium wegen seines US Geschäftsfeld in Schieflage geraten. Und Converium ist nicht die erste europäische Firma, die nach Geschäftstätigkeit in US von US Leuten übernommen worden ist.
picAS ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser picAS die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 10:12   #148
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.507
Standard

BuFu hält noch seine Range...ein Boden ist das aber nicht,



Amiland hat die Range schon durchbrochen


Parallelen zum März 2000 mehren sich
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 10:19   #149
schloss
Großmeister und Erzmagier
 
Benutzerbild von schloss
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Ort: Planet Erde
Beiträge: 19.507
Standard

soviele Löcher im Dax : iss ja bald schlimmer als der Nikkei

Inseln und Babies - alle verlassen

Zeugen für einen sehr gesunden Markt
__________________
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
-Goethe

schloss ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schloss die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.03.2005, 10:19   #150
picAS
Erik Hartman for President
 
Benutzerbild von picAS
 
Registrierungsdatum: Oct 2003
Beiträge: 7.805
Standard

01 Mar 2005 09:09 GMT


*Kuwait Wants $28-$35/Bbl For OPEC Basket - Oil Min

___________________---

die bärtigen Lackenträger scheinen einen guten Humor zu haben. Oilpreis Basket 35$
picAS ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser picAS die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag


Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 17:53
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net