stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 03:26

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2004, 14:10   #61
syracus
*****
 
Benutzerbild von syracus
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 31.107
Standard

Und noch mal etwas zur gegenwärtigen Schreiberei über den Niedergang Deutschland, den hohen Lohnkosten und so weiter... Hatten wir in den 90er-Jahren in der CH auch, fast sämtliche Grossbetriebe aus der Industrie mussten restrukturieren. Lösung lag dann darin, sich auf Nischenprodukte zu konzentrieren für die man immer noch genügend erhält. In den 90er-Jahren ist zum Beispiel die Stahl- wie Maschinenindustrie fast komplett zusammengebrochen. Heute sind die ersteren in der SwissSteel aufgegangen welche sich nun auf Spezialstähle festgelegt hat und erst vergangenes Quartal einen Rekordgewinn verzeichnen konnte. Nur als Beispiel. Und das im Hochpreis- und wie Lohnland Schweiz. Hat damals viele Arbeitsplätze und Wachstum gekostet, heute stehen sie eigentlich wieder gut da.... Auch Deutschland wird nicht vollständig untergehen, da bin ich doch eher mal Optimist. Einfach der Übergang wird nicht einfach. Und wird wohl noch einige Zeit für Schlagzeilen sorgen.....

syr
syracus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser syracus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:16   #62
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:18   #63
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard



Was ist denn da los? :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:20   #64
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

Greenspan: Ölpreise mit geringeren Auwirkungen als in 70ern


WASHINGTON (Dow Jones-VWD)--Fed-Chairman Alan Greenspan hat sich wenig besorgt über den Anstieg des Rohölpreises auf das Rekordhoch von 55 USD je Barrel in New York geäußert. Bisher seien die Auswirkungen des gestiegenen Ölpreises eher gering, sie hätten das US-Wirtschaftswachstum einen dreiviertel Prozentpunkt gekostet, sagte Greenspan am Freitag bei einer Rede vor der National Italian American Foundation (NIAF).

Die Wirtschaft sei nicht mehr so empfindlich gegen derartige Phänomene wie in den 70er Jahren. Mit der Zeit sollten die Ölpreise zudem wieder sinken, ein Teil der am Spotmarkt verzeichneten Preisanstiege dürfte sich langfristig verlieren, sagte Greenspan unter Verweis auf 2010 fällige Futures, die unter den Spotpreisen notierten.

Technische Innovation werde zudem auch künftig eine ausreichende Ölversorgung sichern. Sollten die Ölpreise allerdings weiter deutlich steigen, dann sei mit mehr Auswirkungen für die Konjunktur zu rechnen, warnte Greenspan.
Dow Jones Newswires/15.10.2004/DJN/hab/cv


Greenspan: Ölpreise mit geringeren ... (zwei)


Der Fed-Chairman hält die Perspektiven für die Lage am Ölmarkt insgesamt nicht für hoffnungslos. Technische Neuerungen hätten dazu geführt, dass in den vergangenen Jahren rund 100 Mrd Barrel Öl mehr neu nachgewiesen als gefördert worden seien. "Der Anstieg der gesicherten Reserven sollte sich noch einige Jahre fortsetzen", sagte Greenspan. Der Fed-Chirman warnte auf der anderen Seite davor, dass sich das Konsumverhalten anhaltend hohen Ölpreisen anpassen würde.
(ENDE) Dow Jones Newswires/15.10.2004/DJN//hab


----------

Da hat sich Allan aber mächtig selbst in die Tasche gelogen.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:27   #65
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 18.846
Standard

Zitat:
Zitat von germanasti

syr:

2,5 Stunden.
Soviele Gedanken gehabt.


der mann ist spitze, das würde ich nicht mal in 2,5 tagen hinkriegen
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:27   #66
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

"Big Brother"-Stadt: Bewohner sollen Jahrzehnte bleibenAb ersten März nächsten Jahres soll die Reality-Soap "Big Brother" zu einem Endlos-Programm werden. Wie die deutsche "Welt am Sonntag" heute berichtete, soll dazu eine Stadt entstehen, in der Kandidaten Jahrzehnte lang leben.

Familiengründung erwünscht

Die Produzenten wollen demnach auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern eine "Big Brother"-Welt bauen mit Marktplatz, Kirchturm, Geschäften und Wäldchen.

Die Kandidaten sollen dort nach ihrem Einzug über Jahrzehnte leben können. Vor allem Arbeitslose sollen laut der Zeitung in die Kunstwelt einziehen.

"Chance" für Arbeitslose?

Die Produzenten wollen, dass sie dort dei Matura nachholen, eine Meisterprüfung machen oder Sprachen lernen. Und irgendwann soll es auch das erste "Big-Brother"-Baby geben: Familiengründungen seien nämlich ausdrücklich erwünscht.



http://www.orf.at/ticker/161304.html?tmp=1435

:

germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:29   #67
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

Zitat:
Zitat von Kosto8

der mann ist spitze, das würde ich nicht mal in 2,5 tagen hinkriegen


Naja die Gedanken sind da. Hängt somit nur noch am schreiben.

Schnell schreiben tue ich aber. Frag mal Blieni und Carlo
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:30   #68
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

Kosto:

Ist Dir schonmal psychisch etwas so richtig nachgegangen? :
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:31   #69
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 18.846
Standard

Zitat:
Zitat von germanasti

Kosto:

Ist Dir schonmal psychisch etwas so richtig nachgegangen? :

:

wie meinste das, nahe gegangen,

ich weiß nicht was du meinst:
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:36   #70
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

Zitat:
Zitat von Kosto8

:

wie meinste das, nahe gegangen,

ich weiß nicht was du meinst:


Na die ganze Situation.

Vor 3 Jahren hab ich geschrieben wie es kommen wird und darauf hingewiesen das man sich innerlich in Ruhe darauf vorbereiten soll.

Nun hat der "Gau" mit Karstadt offiziell begonnen & ist wie ein innerer Schlag - trotz des Wissens im Vorfeld.

Gestern hat mir ein Mitarbeiter erläutert das die Firmen mit Absicht soviele Leute entlassen, um damit einen Krieg zu erzeugen. Schliesslich ginge es danach wieder hoch.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:37   #71
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

40 Zentimeter Neuschnee am Timmelsjoch
Winterliche Fahrbedingungen in Westösterreich

Schneefälle entlang der Alpen und nördlich davon haben Samstag auf zahlreichen Bergstraßen zu winterlichen Fahrbedingungen geführt. Die Schneefallgrenze lag bei etwa 1.000 Meter. Innerhalb von zwei Tagen wurden 40 Zentimeter Neuschnee am Timmelsjoch gemeldet.


Neben der Maltatal-Hochalmstraße wurde nun in der Steiermark die zweite Wintersperre in dieser Saison verhängt. Ab sofort ist die Verbindung über den Sölkpass zwischen Murau und dem Ennstal bis zum Frühjahr nicht mehr befahrbar.


Wegen Lawinengefahr bzw. aus Sicherheitsgründen wurden vorübergehend die Straße über das Timmelsjoch zwischen dem Tiroler Ötztal und dem Südtiroler Passeiertal sowie die Großglockner-Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut (Kärnten) und Fusch (Salzburg) gesperrt.


Ketten waren erforderlich für Fahrten über die Silvretta-Hochalpenstraße zwischen Galtür im Paznauntal und Partenen im Montafon, die Radstädter Tauern und den Katschberg.
Die übrigen wichtigen Berg- und Passstraßen in Westösterreich waren mit Winterbereifung zu befahren.


Viele Fahrzeuge sind derzeit auch in höheren Regionen immer noch mit Sommerbereifung unterwegs. Der ÖAMTC appelliert an alle Lenker im Sinne der Verkehrssicherheit rasch auf Winterreifen umzusteigen.

http://www.oeamtc.at/netautor/pages...dg/1111948.html

-----------------------

Ich fahr nächstes Wochenende in den Österreich-Urlaub und hab 225er-Sommerreifen drauf.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:39   #72
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

A13 Brenner-Autobahn: Innsbruck Richtung Brenner Zwischen Noesslach und Brennersee 8 km Stau, stärkeres Verkehrsaufkommen, Schneefall

Das kann doch net wahr sein
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:49   #73
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 18.846
Standard

@germa

mir geht hier in dieser bananenrepublik vieles auf die nerven :

doch leider hat das system einen selbstzerstörungsautomatismus,

der halbe liter hatte dieser tage das in einfachen worten sehr gut umschrieben,

es gibt tausende kleine mosaiksteine die ein großes rad ergeben, dass mit volldampf an die wand fährt,

ich hatte aber immer sehr großes glück in meinem leben,

ich bin von natur aus ein spieler und spekulant, der weiß wann er aufhören muss,

mir wäre auch am liebsten, alles bleibt so wie es ist, selbst unter der tatsache hier und da noch einschränkungen in kauf nehmen zu müssen,

aber das geht leider nicht, ich habe mich damit abgefunden, dass die nächsten jahre ungemein schwierig werden,

auf der einen seite habe ich innerlich auch etwas angst, aber die lust auf das abenteuer, welches vor uns liegt überwiegt,

will heißen, große spekulationen warten auf uns und ich werde wieder zu den gewinnern gehören, da bin ich mir sicher,

nur eins wünsche ich mir, dass die großen veränderungen ohne krieg ablaufen
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:52   #74
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.799
Standard

Kosto:

Das ist aber trotzdem alles sehr traurig.

Trotzdem solltest Du Deutschland nicht so madig machen. Die Reformen der letzten beiden Jahre sind schlichtweg als gigantisch einzustufen. & das ohne Blutvergiessen!

Arbeitslosenrate 8-10 Mio. steht weiterhin & auf dem Hochpunkt wird es vorbei sein mit dem friedlichen Leben
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.10.2004, 14:57   #75
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Standard

auf der einen seite alles in grund und boden verteufeln

auf der anderen rumheulen wenn im gebirge mitte oktober schnee liegt

herr im himmel
__________________
Zur Chartshow
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 03:26
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net