stock-channel.net - Aktien Links Stocks Rohstoffe Trading Handel Exchange
stock-channel.net - The Art Of Trading Home Analysen IR-Center Finanznews Finanzlinks Mediathek Diskussion Kontakt

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Daily Talk
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren Reload
Aktuelle Uhrzeit 07:03

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2006, 09:00   #1
pit
Scheich
 
Benutzerbild von pit
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 11.024
Standard Housing Bubble Watch, Datensammlung

Kein Diskussionsthread, sondern Faktensammlung. Bitte interessante Charts, Tabellen etc, ggf mit Kurzkommentierung. Bitte keine Meinungen, Theorien, Meinungen anderer, ellenlange Artikel. etc um die Lesbarkeit zu erhalten. Wenn Fremdartikel dann nur Link mit einzeiliger Inhaltsangabe.

Happy Bubble Bursting
__________________
www.pitsweekly.com

Geändert von pit (05.09.2006 um 09:04 Uhr).
pit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser pit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2006, 09:03   #2
pit
Scheich
 
Benutzerbild von pit
 
Registrierungsdatum: Aug 2004
Beiträge: 11.024
Standard

Habe mir im April eine Watchlist mit Subprime Lenders angelegt, da ich seit längerem der Auffassung bin, daß wenn es wirklich zu einem Platzen der Bubble kommen sollte, dann sollten diese das als erstes spüren. Nun das Depot ist seit April 50% down, aber eindeutig ist das nicht i.m.o, eher durchwachsen. Werde von Zeit zu Zeit das Bildle updaten.
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png subprime_lenders.PNG (20,9 KB, 123x aufgerufen)
__________________
www.pitsweekly.com
pit ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser pit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2006, 10:21   #3
Tiras
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Tiras
 
Registrierungsdatum: Oct 2002
Beiträge: 1.234
Standard

Ne interessante Webseite mit Blog und Links auf andere Sites. Der Macher beschreibt die Seite wie folgt:

"implikationen von immobilienblasen auf die weltweite konjunkturelle entwicklung. im besonderen sollen hier die auswirkungen auf aktien, zinsen, währungen und damit indirekt auch rohstoffen beobachtet werden"

http://immobilienblasen.blogspot.com/
__________________
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.
Tiras ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Tiras die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2006, 10:32   #4
mama mia
Ganesha Lord of Happiness
 
Benutzerbild von mama mia
 
Registrierungsdatum: Apr 2003
Beiträge: 14.023
Standard

US Housing Crash Continues

http://patrick.net/housing/crash.html
__________________
http://www.derivatecheck.de/termine/default.asp jede Medaille hat zwei Seiten

* * * * * *
mama mia ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser mama mia die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2006, 14:08   #5
klosterwein
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 214
Standard

Aktuelle Meldungen täglich unter:

www.thehousingbubbleblog.com

Grüße, klosterwein
klosterwein ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser klosterwein die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 16.02.2007, 14:49   #6
schillout
stock-channel.net member
 
Benutzerbild von schillout
 
Registrierungsdatum: Mar 2004
Beiträge: 297
Standard

Privately-owned housing starts in January were at a seasonally adjusted annual rate of 1,408,000. This is 14.3 percent
(±7.1%) below the revised December estimate of 1,643,000 and is 37.8 percent (±5.2%) below the January 2006 rate of
2,265,000.


http://www.census.gov/indicator/www/newresconst.pdf
schillout ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schillout die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 18.02.2007, 08:23   #7
Cat
Cereal Killer
 
Registrierungsdatum: Nov 2005
Beiträge: 283
Standard


__________________
LIBERTÉ, EGALITÉ, LIQUIDITÉ!
Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Cat die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 25.07.2007, 14:13   #8
schillout
stock-channel.net member
 
Benutzerbild von schillout
 
Registrierungsdatum: Mar 2004
Beiträge: 297
Standard

schillout ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser schillout die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 03.08.2007, 11:46   #9
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

http://www.fintag.com/

Latest Hedge Fonds News.


31.7.07:




Gestern kam die Meldung, dass die IKB von der KFW, der Kreditanstalt für Wiederaufbau, unterstützt werden müsste, wegen der sogenannten "US-Subprime Mortgages", also den Hypotheken-Darlehen minderer Bonität. Heute kam eine Zahl. 8,3 Mrd. Euro sollen es sein. Damit hat die US-Hypotheken- und Derivate-Krise und der damit einhergehende "Credit Crunch" nun auch Deutschland erreicht.




Das Problem ist weiterhin, dass niemand weiß, wie groß die Risiken sind und wo sie auftauchen-wer wirklich einmal meinen Empfehlungen gefolgt ist und die Bücher von Frank Partnoy, F.I.A.S.C.O. und "Infectious Greed" gelesen hat, weiß um die Brisanz des Themas. Die FAZ derweil mit einem sehr gut gemachten Bericht. Nun soll ein weiterer Hegde Funds geplatzt sein. Und wie schon zu vor fragen wir uns: Was hatte der im Depot? CDO's, undurchsichtige Derivat-Konstruktionen mit unbegrenzter Verlustmöglichkeit? Sind nur Einlagen betroffen, oder wurde auch mit fremden Mitteln gehebelt? Man hat ganz eindeutig den Eindruck, dass bestimmte Kreise einen Mantel des Schweigens bzw. der undurchsichtigen Information über das Thema legen wollen- allein, es wird nichts nützen.


02.8.07: Die US-amerikanische Hypotheken und Derivate-Krise zieht immer weitere Kreise. Nun ist - erstmals- auch ein Hypothekenanbieter betroffen, der nicht im "Subprime", sondern im normalen Bonitätsbereich angesiedelt ist. Die Aktie verlor am Dienstag zeitweise 90%.


Gestern nun die Nachricht, dass ein weiterer Bear Stearns Hedge Fonds pleite ist und geschlossen werden musste.


Kurzfristig mag es vielleicht helfen, Auszahlsperren zu erlassen, damit dieser eine konkrete Fonds nicht alle Aktiva zu Schleuderpreisen verkaufen muss, aber was passiert mit diesem Vertrauensbruch noch? Klar- alle Anleger überlegen sich doppelt und dreifach, ob sie ihr Geld jemanden anvertrauen, der die Möglichkeit hat, damit rumzuzocken und bei Verlusten einfach sagt, ihr bekommt nichts wieder, gar nichts! Also geht damit der "Credit Crunch" weiter- noch mehr Sicherheiten werden verlangt, noch mehr Aktiva aus anderen Fonds abgezogen- und in diesen Tagen dürfte es so gut wie unmöglich sein, noch Kreditlinien in diesen Bereichen- aber auch schon zu Finanzierungen von Übernahmen, zu bekommen.
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.08.2007, 00:25   #10
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

Ich hoffe pit hat nix dagegen, wenn ich hier zur Zeit den Thread etwas erweitere.

04.08.07: Gestern überschlugen sich die schlechten Nachrichten an der Front der internationalen Finanz-Krise wieder.
AHM wird dicht gemacht, drei Fonds in Deutschland wurden geschlossen, neue Details zur IKB sind aufgetaucht,
weitere Hegde Fonds sind schwer angeschlagen,
weitere Refinanzierer (dieses Mal eine Klasse Höher- sogenannte Alt-A Kredite) geraten unter Druck, und Refinanzierungen für Unternehmen niedriger Bonität sind schweineteuer geworden.

Es sieht so aus, als ob dies „The big one“ ist, die „Bereinigungskrise“, die all die aufgebuchten Schuld/Vermögensposten wieder tilgt. Auf jeden Fall ist es schon jetzt die schwerste internationale Finanzkrise seit der großen Depression, trotz aller Beschwichtigungsversuche. Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass der Kredit-Markt tot ist.
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin

Geändert von Sit (04.08.2007 um 00:36 Uhr).
Sit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.08.2007, 22:33   #11
Sit
stock-channel.net trader
 
Benutzerbild von Sit
 
Registrierungsdatum: Jul 2003
Ort:
Beiträge: 9.414
Standard

.
__________________
"Viele Wirtschaftswissenschaftler glauben an ihre Theorien, wie andere Menschen an ihre Religion glauben." John Mauldin
Sit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Sit die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 07:03
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net