Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.07.2003, 12:41   #102
Frontman
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Jun 2003
Beiträge: 655
Cool

und irgend wie wollen die japaner zu hause auch keine autos mehr basteln und ziehen lieber in das vor dem crah stehende blasenland


Japans Autobauer drängen nach China
Peking 30.07.03 (asia-economy.de) - china.org -
Die japanische Toyota Motor Corp. will mit der Guangzhou Automobile Group ein Kooperationsprojekt zur Produktion von PKWs in China einrichten.
Dies ist die neueste Bemühung eines japanischen Autoproduzenten, in den am schnellsten wachsenden Automarkt weltweit einzudringen.

Laut einem Sprecher der Guangzhou Automobile Group, befinde sich das Unternehmen in Verhandlungen über eine Kooperation mit Toyota. Einzelheiten könnten zur Zeit aber noch nicht bekanntgegeben werden. Toyota behandelt die Angelegenheit mit noch größerer Diskussion. Wie ein Mitarbeiter der Beijinger Niederlassung von Toyota sagte, hätten sie mit einigen chinesischen Autoherstellern über eine Zusammenarbeit verhandelt, u.a. mit der Guangzhou Automobile Group, aber bisher sei keine Entscheidung gefällt worden. Falls die Verhandlungen erfolgreich sind, hätte Toyota eine solide Ausgangsbasis zur Durchsetzung seines ehrgeizigen Expansionsplans auf dem chinesischen Markt.

Im Laufe des letzten Jahres bildete Toyota mit der First Automotive Works (FAW), einem der größten chinesischen Autohersteller, eine strategische Allianz, um in China bis 2010 rund 300 bis 400 Tsd. Mittelklasse-, Klein- und Geländewagen zu produzieren.
Jedoch wird Toyota, ein Spätling im Bereich der lokalen Großproduktion, durch diese Allianz bis 2010 nicht in der Lage sein, 10% des chinesischen Automarktes zu kontrollieren. Andererseits strebt Toyota bis 2010 einen Marktanteil von 20% an.

Prognosen zufolge werden in China bis 2010 jährlich mehr als 8 Mio. Fahrzeuge, darunter 5 Mio. PKWs, verkauft werden.
Laut Analysten wird Toyota sein Modell Camry möglicherweise in der südchinesischen Provinz Guangdong produzieren. Honda stellt dort bereits in einem Joint Venture mit der Guangzhou Automobile Group seinen Accord her.

Im letzten Oktober nahm Toyota, in seinem Joint Venture mit FAW in der nordchinesischen Großstadt Tianjin, die Produktion des Vios auf, seines ersten in China hergestellten PKW-Modells. Im April schloß Toyota mit FAW ein Abkommen über die Markteinführung von vier neuen Modellen in China bis 2005. Produziert werden sollen die Modelle Corolla, Land Cruiser, Land Cruiser Prado und Crown.

Honda und FAW haben zu den Verhandlungen zwischen Toyota und der Guangzhouer Automobile Group bisher keinen Kommentar abgegeben.
Andere japanische Autoproduzenten beschleunigen ebenfalls ihre Expansionspläne auf dem chinesischen Automarkt, der derzeit hauptsächlich von europäischen und amerikanischen Konkurrenten, wie der Volkswagen AG, General Motors und PSA Peugeot Citroën beherrscht wird.

Honda plant im nächsten Jahr die Jahresproduktionskapazität seines JVs mit der Guangzhou Automobile Group auf 240.000 Fahrzeuge zu verdoppeln. Zur Zeit produziert Honda in seinem Joint Venture das PKW-Modell Accord und das Mehrzweckmodell Odyssey. Seit 1998 hat das Joint Venture mehr als 200.000 Accords produziert. Im September wird Honda sein PKW-Modell Fit, in Deutschland unter dem Namen Jazz bekannt, in den Markt einführen.

Im letzten Monat hat die japanische Nissan Motor Co. gemeinsam mit der Dong Feng Motor Corp. das bisher größte chinesische Auto-Joint-Venture gegründet, um bis 2006 550.000 Fahrzeuge, darunter 220.000 Nissan-PKWs, herzustellen.
Das Modell Sunny, das erste Modell des Joint Ventures, wird seit Juni in Guangdong produziert.

Die deutsche Volkswagen AG, die derzeit mit FAW und der Shanghai Automotive Industry Corp. zwei Joint Ventures führt, kontrolliert zur Zeit 40% des chinesischen Automarkts. Bis 2007 plant VW in China sein Jahresabsatzvolumen auf eine Million Fahrzeuge zu erhöhen. Im vergangenen Jahr verkaufte VW in China 510.000 Fahrzeuge.

30.07.03 (il)


http://www.asia-economy.de/php_fe/i...ab=news&ID=6881

__________________
öl - 60 wir kommen
Frontman ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Frontman die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)